Gustave Courbets „L’Origine du monde“ war eine Auftragsarbeit für den türkischen Diplomaten und Kunstsammler Halil Serif Pascha, auch bekannt als Khalil Bey, der das Gemälde bis zu seiner Versteigerung 1868 vor der Welt verbarg. Auch viele der späteren Besitzer des Akts bewahrten ihn unzugänglich für Besucher auf. Dieser Umstand und sein für die damalige Zeit skandalöses Motiv einer entblößten, menschlichen Vulva ließen das Gemälde zu einer Art Mythos werden, von dem viele gehört, den aber nur wenige wahrhaft gesehen hatten. Der Titel des Bildes weist aber darauf hin, dass es Courbet im Wesentlichen darum ging, das weibliche Geschlecht als den Ursprung jedes Menschen und die wahre schöpferische Kraft der Welt zu ehren. © Meisterdrucke

https://www.meisterdrucke.at/kunstdrucke/Gustave-Courbet/31655/Der-Ursprung-der-Welt.html

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 30.07.2020 09:30:09

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 29.07.2020 00:09:59

Poldi

Poldi bewertete diesen Eintrag 28.07.2020 21:26:41

110 Kommentare

Mehr von berridraun