Beim Fernsehn zapp ich weg,

doch weh:

Wann immer ich an Ampeln steh,

im Licht ich ihre Fressen seh:

Bei Rot den Scholz. Das sorgt für Wut.

Bei Grün die Baerbock. Auch nicht gut.

_

Bei Gelb indes erscheint mir Christ-

ian Lindner. Doch das Schöne ist:

Der bleibt nicht lang.Ich freu mich stumm:

Da schaltet selbst die Ampel um.

____________________

Das Gedicht stammt von Cornelius W.M.Oettle, Stauverursacher.

Erschienen Novemberausgabe 2021 Titanic.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Bachatero

Bachatero bewertete diesen Eintrag 26.10.2021 15:13:58

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 26.10.2021 10:57:20

3 Kommentare

Mehr von berridraun