Gestern Masern, heute Corona - das neue Jagdgebiet des Sensenmannes.

In den letzten 150 Jahren sind ca 200 Millionen Menschen durch Masern gestorben. 1963 starben noch 2.6 Millionen Kinder jährlich an Masern.

Masern schädigen das Immunsystem von Kindern noch jahrelang nach der Erkrankung und führen zu erhöhter Kindersterblichkeit.

Heute gibt es jährlich noch 130.000 bis 190.000 masernbedingte Todesfälle. Masern sind keine harmlose Kinderkrankheit und Masernpartys keine gute Idee.

"Nun liegen stichhaltige wissenschaftliche Erkenntnisse vor, die eindeutig zeigen, dass Masern eine mehrere Jahre anhaltende Schwächung des Immunsystems bewirken, wodurch es bei Betroffenen sogar zur erhöhten Sterblichkeit aufgrund von anderen Infektionskrankheiten kommt", schrieben die Experten vom Department für Virologie in Wien.

Auch das gemeine Coronavirus unterdrückt unser Immunsystem. Ein kleiner Überblick über die coolsten Mechanismen und was das für die „Impfung vs. Infektion“ Debatte bedeutet.

https://youtu.be/ae5UwPTWAoA

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

9 Kommentare

Mehr von Chubacabra