Pornos machen impotent.

Ich möchte aus aktuellem Anlass zu einem Thema schreiben, über das ich schon einmal berichtet habe.

Lasst mich die Story von vorne aufrollen: Irgendwann fand ich im Internet Frauen, die es mit Pferden und Hunden treiben. Doch ich entstamme einer Generation, die statt im Internet zu surfen Karl May las und es normal fand, dass Männer heimlich Winnetous Schwester lieben und mit ihr in ihren Träumen romantische Spaziergänge bei den Pueblos der Apachen machen. Wohl deshalb hatte ich das Gefühl, dass mir die Internet-Pornos irgendwie nicht gut taten. Ich machte sicherheitshalber einen Bogen um sie. Zum Glück, denn jetzt habe ich gelesen, was Internetpornos mit Männern machen.

Sie führen zu Ausschüttungen des Motivationshormons Dopamin im Gehirn. Zu viel Dopamin erhöht dort den sogenannten Transkriptionsfaktor delta-FosB. Dadurch verändert sich das Gehirn. Die Folgen sind nette Dinge wie ADHS, Sozialphobie, Depression, Konzentrationsproblemen, Lampenfieber, Zwangsstörungen, Einsamkeit, Voyeurismus, Impotenz und Verhaltensreflexe, die solche Männer für Frauen langweilig machen. Die Hölle also. Solltest du ein Digital Native sein, für den es so normal ist - wie für mich die Sache mit Winnetous Schwester - dass Männer ihre Fäuste bis zum Ellbogen in den Darm einer Frau schieben, während ein paar andere in ihrem Gesicht kommen: Mach dich trotzdem nicht zum Trottel irgendwelcher Porno-Milliardäre, die auf ihren Yachten die Muschis ihrer Freundinnen lecken und es gar nicht fassen können, dass sich Leute ernsthaft ihren Dreck reinziehen, bis sie keinen mehr hoch kriegen. Scheiß auf Youporn und Co. Such dir lieber ein lebendiges Mädchen und schau mal, was so geht. Das macht dich gesund, glücklich und er steht dir dann auch mit achtzig noch.

Ich schreibe das für meinen Freund Georg. Er ist betroffen und ständig auf Seiten wie erotischen Seiten wie diesen oder diesen "Glücksspiel bei Royal Vegas - Preisgekrönte Casino-Unterhaltung" unterwegs. Versteht mich richtig: Sex ist toll, Sex ist schön. Auch spiele ich selber hin & wieder mal im Internet, ich mag Casinos, spiele gerne Poker. Aber alles mit Maß und Ziel.

Euer Horst

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pornografie-im-extremfall-fuehrt-pornosucht-zur-impotenz.42380596-fca4-472e-a365-2ca516d874d1.html

http://news.doccheck.com/de/blog/post/1201-pornos-machen-impotent/

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 17.01.2018 14:07:10

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 17.01.2018 13:48:34

hagerhard

hagerhard bewertete diesen Eintrag 17.01.2018 11:28:40

Dieter Knoflach

Dieter Knoflach bewertete diesen Eintrag 17.01.2018 10:58:54

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 17.01.2018 10:19:09

5 Kommentare

Mehr von Fischer Horst