Heute brodelte die Gerüchteküche in der Arbeit, und ich vermutete, daß es um die hohen Corona-Zahlen ginge.

Ich war in Gedanken schon bei meiner Arbeit, als ich zu meinem Fahrzeug ging, und daher hatte ich den neuen Aushang am schwarzen Brett nicht bemerkt (inhaltlich, in etwa):

"Wegen der steigenden Infektionszahlen, werden die betrieblichen Maßnahmen verschärft.

Wo vorher nur dort Maske getragen werden mußte, wo der Mindestabstand von 2m nicht eingehalten werden konnte, gilt jetzt durchgende Maskenpflicht, es sei denn, man ist vor jeglicher Annäherung durch andere sicher, oder man arbeitet im Büro.

Zusätzlich gilt Maskenpflicht jedesmal, sobald man seinen direkten Arbeitsplatz verläßt, ob nun auf dem Weg zur Toilette, oder auf dem Weg zur Kantine, auch wenn man völlig allein unterwegs ist, und ebenfalls unter freiem Himmel."

Letzteres erklärten dann die Vorgesetzten damit, daß eine vorauslaufende Person Aerosol-Wolken hinterlassen könnte, und das, an einem regnerischen Tag.

Aerosol-Wolken bleiben ja unter freiem Himmel gerne mitten in der Landschaft stehen, um einen harmlosen Spaziergänger ohne Maske zu infizieren, und nicht einmal der Regen kann sie dabei zu Boden zwingen.

Also, danke, Ihr Säckel, dafür, daß ich mir jetzt solch einen Blödsinn anhören darf.:(

Natürlich ist gleich der Gummi an meiner Maske gerissen, und als ich eine neue holen wollte, gab es keine OP-Masken (blau) mehr, sondern nur noch die dicken, und stinkigen, FFP2-Masken (weiß).

Als ich heimkam hatte ich eine fette Blase am Nasenflügel, die beim Einkauf, dank Maske, niemand sehen konnte.:)

Auf der Heimfahrt wurde im Autoradio auch über die 10% gewettert, deretwegen es immer mehr Einschränkungen gibt.

Nun ja, bei mir in der Arbeit waren wir wohl eher 10%, die überhaupt Maske dort benutzten, wo es nötig schien, während die restlichen 90% sich so verhielten, als wäre nichts los.

Ich mache mir meinetwegen keinen Kropf wegen Corona, und benutze die Maske im Fremdschutzsystem, aber ich befürchtete schon lange, daß wegen diesen 90% die durchgehende Maskenpflicht käme.

Ich vermute mal, daß den durchlaufenden - zwangsmaskierten - Besuchergruppen aufgefallen ist, daß kaum jemand in den Hallen Maske trägt.

Es braucht nur ein paar direkte Corona-Fälle unter der Arbeiterschaft, und das Gesundheitsamt steht vor der Tür, und erkundigt sich nach den Gegenmaßnahmen vor Ort.

Aus diesem Grund bleibt dem Betrieb nichts anderes übrig, als mit durchgehender Maskenpflicht das zu erzwingen, was bei situativer Maskenpflicht viel leichter erträglich ist.

Ich weiß ja nicht, ob diese 90% nicht an Corona glauben, oder einfach nur total egoistisch sind, aber solche Leute treiben momentan vermutlich die Infektionszahlen nach oben, und den Regierenden bleibt dann, wie bei uns im Betrieb, leider nur noch die Holzhammer-Methode.

Wenn sie sich wie Kinder verhalten, so werden sie auch wie Kinder behandelt.

.

Die Infektionszahlen steigen, und die Todeszahlen hinken zwar hinterher, aber steigen ebenfalls.

Wenn ich von "im Zusammenhang mit Corona gestorben" lese, merke ich zwar auf, aber die steigenden Todeszahlen sind wohl das einzige, was im breiten Volk vielleicht zu Einsicht führt.

.

Eine Maske sorgt dafür, daß die Aerosol-Wolke nicht so weit fliegt, wie ohne, und wenn das Gegenüber ebenfalls Maske trägt, hat man insgesamt denselben Effekt, wie wenn der empfindlichere von beiden eine Vollmaske tragen würde.

.

Leben schützen, um jeden Preis, ist eine Zivilisationsdekadenz unserer Zeit, genauer gesagt, ist es ein Aspekt der heutigen Zivilisationsdekadenz, welche jegliches Risiko - ungeachtet der Wahrscheinlichkeit des Eintretens - 100%ig beseitigen will.

Dafür wird alles difamiert, was dem widerspricht, oder im Wege steht, und es werden ebenfalls alle möglichen Nebeneffekte der Gegenmaßnahmen ignoriert.

.

Diogenes´ Tonne wird wieder verlockender. :(

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 26.10.2020 11:22:37

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 24.10.2020 12:03:16

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 24.10.2020 10:18:20

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 24.10.2020 09:23:36

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 23.10.2020 22:50:53

76 Kommentare

Mehr von Frank und frei