Wir Europäer sterben aus. Die einzige vernünftige Lösung – Migranten!

Aber gleich in Hülle und Fülle! „Oh Herr lasset sie alle zu uns kommen (so fruchtbar ihre Leiber), damit sie sich mehren können im Hause Europa – für immer dar. Für die Neonazis auf dieser Plattform, reicht wahrscheinlich schon die Überschrift, damit sie Schaum vorm Mund bekommen.

Den gemäßigten Neonazis wird zunächst nur der Mund offen bleiben - irgendwann setzt das Denken ein, sie grübeln und versuchen etwas Intelligentes, verbunden mit wie – „Ausländerschweine raus“, zu gurgeln und landen in derselben Kloake, wie der Rest von ihnen.

Egal. Bedenkt eines Ihr Ewiggestrigen. Durch die Erweiterung des Europäischen Raumes, wird es immer schwerer werden, Migranten aus den Nachbarländern mit wirtschaftlichen Verlockungen zu fischen. Warum? Na, ganz einfach, weil sie damit zu Europäern werden und ebenfalls dem Hinscheiden zugewandt sein werden.

Aber bevor Ihr euch entscheidet, hier Feuer und Mundgeruch in Orkanqualität zu verbreiten, bedenkt folgendes meine lieben Brüder und Schwestern der Hinterhöfe von Deutschland. Was wird in Zukunft geschehen? Dazu zwei Wahrscheinlichkeiten: Die eine, wir werden immer älter und weniger, lassen keinen herein und sind dann irgendwann wirklich ganz weg. Deutschland nur noch ödes Brachland. Und eines Tages - wieder Sumpf- und Moorgebiet.

Oder aber, wir öffnen unsere Grenzen lassen jeden und jede herein. Lassen sie ruhig vermehren. Gönne ihnen noch ein üppiges Kindergeld. Geben Ihnen unsere Wohnungen, Häuser, unsere Arbeit und auch gleich unsere Frauen, Töchter und Enkelinnen. Sofern sie diese überhaupt wollen. Wozu auch, haben ja ihre eigenen mit im Schlepptau. Das dauert dann so lange bis wir alten Europäer alt und grau werden und dann – wegsterben.

Resultat in beiden Fällen – wir sind in jedem Fall weg.

Also, so oder so – es ist völlig egal was wir machen. Sollte jemand von euch auf die verblödete Idee kommen, unsere Frauen sollen tunlichst zu Brutmaschinen werden, der hat sich ordentlich ins Fleisch geschnitten. Die machen das nicht mehr. Das Dritte Reich hat völlig dazu ausgereicht – es nie wieder so zu machen. Gut, es wird immer wieder Deppen und Deppinnen 😊 geben, die das zu bewerkstelligen versuchen. Aber eines ist sicher – ihre Kinder mache da nicht mehr mit.

Resultat – ausgestorben.

Es kann sein, dass sich mittlerweile Schweißperlen auf manchen Glatzen gebildet haben. Aber echt, macht euch keinen Kopf. Wenn ihr euch keinen Reim darauf machen könnt, macht nichts, fragt euren Nachbar den Ali, - der sagt euch dann wie´s weitergeht. Ali wird sagen: entweder es geht langsam mit Freunden aus der Umgebung mit Fremdsprachen - oder ganz schnell. Wir haben die Wahl.

Manche von euch, habe ich gelesen, wollen hier wegziehen – das Uralgebirge wieder bevölkern oder gar die Tundra fruchtbarer gestalten. Nur eines dazu: - viel Spaß! Wenn auch der Beitrag ein Angriff auf das braune Gestrüpp war, eines müssen wir alle bedenken. Ohne Migrantenzuwachs werden wir hier im Heiligen Land Europa aussterben.

Da wird auch eine neue Familien- und Kinderpolitik daran nichts ändern. China, Japan hat es vorgezeigt – es funktioniert nicht. Ohne stetigen Zuwachs an Migranten, wird es nicht gehen. Selbst unser Sozialsystem benötigt diesen regen Zuwachs. Unsere Politiker von Morgen – bedeutet, sie sind auch Morgen noch im Amt, werden sich grundlegend überlegen müssen – wie sie Migration bewerkstelligen können. Welche Kontrollen und Maßnahmen sie erarbeiten müssen, damit das Gemeinwohl bewahrt bleibt und der Wohlfahrtstaat Deutschland erhalten bleibt.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Gilgamesch

Gilgamesch bewertete diesen Eintrag 05.10.2021 02:59:06

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 04.10.2021 21:36:46

62 Kommentare

Mehr von Graue-Eule