Immer wieder wird, ähnlich einem "Vater unser" in der katholischen Kirche, von den Medien ein von Menschen gemachter Klimawandel propagiert dessen Ursache das von Menschen produzierte Co2 sei und welche weitreichenden Folgen dies angeblich hat. Ich möchte mir heute in meinem Blog dieses Thema genauer ansehen. Hier schreibe ich nicht über irgendwelche Theorien, Thesen, oder persönliche Ideologien sondern beschränke mich NUR AUF ZAHLEN!

Wie bereits seit langem bekannt, macht Deutschlands (nicht bewiesener) Beitrag zum menschengemachten Co2 weltweit ca. 2,4% aus. Die gesamte EU produziert angeblich ca.10% des von Menschen in die Umwelt geblasenen Co2.

So weit so gut!

Doch wieviel ist nun der menschengemachte Anteil an den 0,04% Co2 der Atemluft?

Eine interessante Frage! Man findet im Internet (fast) keine Zahlen die den Anteil des Menschen am gesamten Co2 beschreiben. Man liest nur, dass es so ist und dann folgen Diagramme mit einer Aufteilung in Industrie, Ausatemluft, Heizung usw. die für die Erhöhnung des Co2 durch Menschen verantwortlich sein sollen. Ich hatte wirklich Mühe, irgendwo eine Zahl zu finden die aussagt, dass X% des gesamten Co2 von Menschen verursacht sind.

Warum wird diese wirklich wichtige und interessante Information nicht ebenso heruntergebetet wie alles andere? Warum finde ich diese Zahl nicht auf Anhieb? Vielleicht weil es ganz einfach nur eine Zahl ohne Beweis ist? Weil die gesamte Ideologie zusammenbrechen würde?

Nach langer Suche habe ich im Fokus einen Artikel gefunden! Hier liest man von 3% Anteil des Menschen am gesamten Co2. Dies bestätigt in diesem Artikel auch der Ober-Klima-Gläubige-"Forscher" Stefan Rahmstorf vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung. Es wurden dessen Thesen zum anthropogenen Co2 schon oftmals wiederlegt, aber er ist eine große Nummer der gerne von den Medien eingeladen wird. Er zählt als "Wir-Menschen-sind-Schuld-am-Co2-Experte". Somit kann diese Zahl auch von den Klimagläubigen akzeptiert werden.

Jetzt einmal zu einer kurzen Berechnung:

Nehmen wir die 2,4% der (angeblichen) von Deutschland gemachten Co2 Zugabe, dann wird es interessant!

Von den 0,04% an Co2 in unserer Atemluft machen die 3% von Menschen hinzugefügten Co2 gerade einmal 0,0012% aus. Dann berechnen wir noch den von den Deutschen produzierten Anteil von 2,4%, dann verursacht alleine nur Deutschland einen Anteil von 0,0000288% am Weltweiten Co2. Wenn Deutschland nun 50% der eigenen (nicht bewiesenen) Emissionen einsparen könnte, wären dies 0,0000144% am gesamten (nicht bewiesenen) menschengemachten Co2.

Jetzt wollen diese ganzen angeblichen Wissenschaftler den Menschen erzählen, dass eine Reduktion von 0,0000144% das Klima verändert?

Ok!, das ist nur Deutschland! Wenn wir dies Weltweit betrachten und den (angeblichen) Co2 Hauptverursacher China mit 25,6% von 0.04% nehmen, ergibt sich folgende Berechnung:

Wie wir oben schon berechnet haben ergeben die (nicht bewiesenen) 3% des von Menschen hinzugefügten Co2 insgesamt 0,0012% von den 0,04% Co2 Anteil in der Atemluft. Somit wäre der Beitrag Chinas insgesamt 0,01024% von 0,04% Co2 Anteil.

Jetzt frage ich mich wirklich, warum die Menschen permanent von einer Notwendigkeit der Reduktion des Co2 sprechen, sich aber der menschengemachte Beitrag im Milliardstel Bereich bewegt?

Argumente wie: Schon die kleinste Veränderung ... blablabla ... komplexes Sytem ... blablabla ... sind ebenso wissenschaftlich nicht haltbar wie alles andere. Und wenn es so ein komplexes System ist, woher wissen dann diese Menschen, dass 0,0012% von 0,04% die Erde erwärmen? Und das der von der EU (10%) ausgestossene Anteil von 0,00012% Co2 das Klima retten?

Setzt man nun einen etwaigen Erfolg der 50%igen Reduktion der Deutschen von menschengemachten Co2 voraus, wären dies 0,000014% des gesamten Co2 gegenüber der Unsummen an Milliarden Euros die dies kosten würde.

Würden sich die Klimagläubigen einmal selbst informieren und selbst derartige Berechnungen anstellen, dann müssten sie nachdenklich werden. Aber den Gläubigen der Klimasekte scheint es verboten zu sein, selbst nachzudenken!

Aber ich weiß schon: Eine weltweite 100%ige Reduktion des von Menschen verursachten Co2 von insgesamt 0,0012% der 0,04% gesamt Co2 - Retten die Erde! :) Daran erkennt man schon die Intelligenz so mancher Zeitgenossen. Bei einer Gretel, kann ich es noch verstehen, aber bei Erwachsenen Menschen? Bei "Wissenschaftlern"? Hier gehts doch nur um Geld und Macht, wie immer!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

https://www.fischundfleisch.com/hausverstand/warum-der-mensch-das-klima-nicht-aendern-kann-59769

https://www.focus.de/wissen/klima/tid-8638/diskussion_aid_234329.html

9
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 13.11.2019 00:40:08

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 23:47:56

Gerhard Nützmann

Gerhard Nützmann bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 22:08:02

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 21:38:29

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 21:22:06

Rhacodactylus

Rhacodactylus bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 21:00:34

harke

harke bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 18:39:26

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 16:36:22

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 12.11.2019 13:32:25

59 Kommentare

Mehr von Hausverstand