ÖSTERREICH – ja, was hier nicht alles geschieht.. Halten wir zunächst fest: Wenn sich eine Person ernsthaft vornimmt, das Leben zu nehmen, dann ist dies oft so geplant, dass es keine Rettung und keine Hoffnung mehr für sie gibt. Natürlich gibt es auch viele Menschen, die einen "Selbstmord" planen, um andere Menschen auf sich aufmerksam zu machen – diese Menschen wollen überleben, sie wollen also gefunden werden.

Es gibt aber auch "Selbstmorderpresser". Das sind die Menschen, die lautstark drohen, sich selbst das Leben zu nehmen, wenn der Staat nicht augenblicklich gegen die eigenen Gesetze verstößt, um deren Forderungen zu erfüllen. Ich bin jetzt kein Psychologe, aber mein Hausverstand sagt mir, dass sich diese Menschen nicht wirklich umbringen wollen, denn ansonsten täten sie es doch ohne großes Hin und Her.

Und dann lese ich, und ich gebe zu, es erscheint mir lächerlich, dass ein Mensch auf einem Container in 5m Höhe steht und mit Selbstmord(?) durch Herunterspringen droht, wenn seine Forderungen nicht erfüllt werden. Bei der Person handelt es sich um einen Migranten. Nun habe ich keineswegs etwas gegen Ausländer, alle, die mich kennen, wissen das. Aber ich habe etwas gegen Erpresser. Österreich oder auch Deutschland bieten den Neuankömmlingen viel. Verpflegung und Unterkunft gratis, ist das nichts? Sollte man da nicht fürs erste zufrieden sein?

Nun will sich ein Migrant also angeblich das Leben nehmen – was wohl ein Witz ist aus 5 Meter Höhe! Aber dies hält wieder die Polizei, die Feuerwehr, die Rettung und noch viele andere involvierte Personen in Atem. Auch meine linken Freunde sehen die Forderungen dieses Aktionskünstlers als Beweis für eine unmenschliche Regierung, die Menschen im Stich lässt. Dabei empfinde ich genau das als Frechheit, denn diese Migranten können hier in Würde leben, nicht im Dreck, nicht in der Kälte, nicht hungernd.

Wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, wie ehrlich meint es diese Person mit ihrem "Herunterspringen"?

Wie oft sind wir als Kinder von dieser Höhe heruntergefallen ohne uns ernsthaft zu verletzen? Diese 5 Meter mögen ja für Brüche oder Ähnliches sorgen, aber für den Tod wohl eher nicht!

In diesem Sinne

"Bleibt's spannend!"

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Sandra Schleicher

Sandra Schleicher bewertete diesen Eintrag 17.07.2018 22:21:47

mike.thu

mike.thu bewertete diesen Eintrag 17.07.2018 20:15:40

harke

harke bewertete diesen Eintrag 17.07.2018 06:30:21

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 21:16:11

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 20:56:28

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 18:07:55

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 17:20:22

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 16:32:55

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 14:56:28

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 14:38:50

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 14:00:54

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 13:53:54

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 16.07.2018 13:42:00

41 Kommentare

Mehr von Hausverstand