Bekennende "ÖffiwixerIn" fühlt sich durch männlichen "Öffiwixer" Kollegen bedrängt!

Wiener Neustadt - Da staunte der Hausverstand heute nicht schlecht als er gelesen hat, dass sich eine "Dame", die sich gerne mit nix in den öffentlichen Mittelpunkt stellt und eine seltsame Leidenschaft hegt, von ihresgleichen mit ebensolcher seltsamen Leidenschaft nur in männlicher Ausgabe, bedrängt fühlt.

"Öffiwixer" wird dank dieser Dame in ihre(n) anal-en (Sprachschatz) eingehen und das Wort des Jahres in Österreich werden! Gut gemacht Frau S. wenn man schon sonst nix erreicht, dann wenigstens das.

Natürlich werde ich dieses Wort umgehend in meinen zukünftigen Sprachschatz hinzufügen. Ich werde mich auch dieser Dame in Zukunft besonders annehmen und sollte sie sich einmal vor mir in ihrer seltsamen Leidenschaft offenbaren, werde auch ich mich ganz sicher bedrängt fühlen! Zwecks der Gleichberechting wärs dann!

In diesem Sinne

"Bleibt's Spannend" und haltet euch beim Öffiwixen zurück!

Ergänzend: "Allerdings schloß die streitbare Autorin in ihrer gewohnt deftigen Erzählweise mit den Worten: „Jeder der mich kennt, weiß dass ich selber gerne in der U-bahn wichse“ ...

9
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 21:43:08

MarieRedelsteiner

MarieRedelsteiner bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 20:23:04

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 20:06:49

harke

harke bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 17:53:31

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 17:48:34

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 17:00:57

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 14:38:09

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 11:57:47

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 20.03.2019 11:02:41

14 Kommentare

Mehr von Hausverstand