Ich hoffe, aufgrund der Überschrift habe ich jetzt deine Aufmerksamkeit! Natürlich haben wir Plastik im Meer und dies ist die wahre weltweite Geisel der Menschheit! Nicht das Co2-Märchen, deren menschlicher Anteil von 0,001% am Gesamt Co2 viel zu gering ist um etwas zu verändern.

Milliarden werden in diese Lüge investiert die nichts, aber überhaupt nichts verändern wird und viele bejubeln dies auch noch! Diese vielen Co2-Milliarden verändern auch nichts was den wahren Umweltschutz betrifft. Es ist einfach nur eine Lüge um diverse Kosten zu erhöhen ohne dass der Bürger rebelliert! Ebenso das Märchen, dass ein "Plastiksackerlverbot" an den Kassen der Einzelhändler irgendetwas am Müllaufkommen in den Meeren verändert.

Liebe Leute, kann man euch wirklich alles erzählen und ihr glaubt dies noch unreflektiert? Mir kommt oft vor die Menschen sind wie kleine Kinder die noch ans Christkind glauben und den Zweifel der anderen Kinder am Christkind mit Aggression entgegen treten.

Diese Spenden für die "Müll-Im-Meer-Sammelaktionen" sind an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Hier können sich zwar einige Menschen in der Öffentlichkeit profilieren wenn sie dies unterstützen, zeigt aber auch das sie keinerlei Ahnung haben oder sich nicht näher damit auseinandersetzen wollen. Hauptsache das Umfeld denkt positiv über sie und erstrahlen somit im Lichte ihres Egos!

Da wird über Nachhaltigkeit gesprochen und viele versuchen dies auch in ihrem Umfeld umzusetzen. Ist ja ganz nett, aber meist absolut entbehrlich. Denn alle Aktionen helfen nichts, wenn ein paar Flascherl, Doserl und Sackerl werbewirksam herausgefischt werden aber über den Kreislauf wieder ins Meer gelangen. Es ist ein Deponie - Meer - Schiff - Deponie - Meer - Kreislauf.

Seit Monaten versuche ich die Lemminge darauf aufmerksam zu machen, dass ein Plastiksackerlverbot und solche Alibisammelaktionen absoluter Schwachsinn sind. Man muss dahinter blicken, nach der Ursache forschen und diese zu 100% abstellen. Erst dann stehe auch ich hinter den Sammelaktionen im Meer. Das wäre eine echte Nachhaltigkeit!

Aber die Krone ist endlich wach geworden, was mich sehr freut!

"Die Welt erstickt am Abfall. Unsere Wegwerfgesellschaft karrt Tonnen über Tausende Kilometer in andere Länder. Gift für die Umwelt. Doch das Geschäft mit dem Müll-Tourismus boomt." schreibt die Krone.

Knapp 60% unseres Plasikmülls wurde von China abgenommen. Doch nun nehmen sie diesen nicht mehr an. Im Gegenteil, dieser wurde in die verschiedenen 3.Welt Länder weitergeschoben und seit dieser Zeit landet er im Meer.

Es ist auch unser Müll dabei der die Meere verschmutzt, dies ist korrekt! Aber wie schon erwähnt, die Ursache muss behoben werden!

Es müssten sich diese so genannten Umweltorganisationen für ein Weltweites Müllexport Verbot einsetzen! Statt die Milliarden in absolut unnötige Co2 Projekte zu stecken, sollten sie das Geld verwenden um Müllverbrennungsanlagen zu finanzieren. Mit den richtigen Filtern entsteht kein Problem für die Umwelt und die Meere verschmutzen nicht weiter! Viele Heizfraftwerke benötigen genau dieses Plastik um die beste Temperatur zu erreichen.

Das "Duale System" in Deutschland ist ebenso nur eine Alibiaktion die den Verbraucher sehr viel Geld kostet. Hier werden Million gescheffelt mit keinerlei Nutzen für die Umwelt. Die Stoffe werden zwar eingesammelt aber nur zum geringen Teil wiederverwertet. Das meiste geht wie oben erwähnt in den Export! Der Verbraucher zahlt mit dem Kauf der Ware seinen Obulus ans "Duale System" diese verdienen dann nochmal mit der Weitergabe nach z.B. Asien!

Ein neuer Kreislauf MUSS entstehen!

Plastik > Müllverbrennung = Stromgewinnung/Fernwärme > bedeutet NACHHALTIGKEIT!

Aber anscheinend sind die Menschen nicht fähig die Zusammenhänge zu erfassen, denn "Ich spende für Müll im Meer Sammelaktionen und nehme keine Plastiksackerl mehr!" somit ist die Welt für diese Menschen wieder in Ordnung!

Das einzige Problem das dabei entstehen könnte ist die Finanzierung. Die Kosten würde wesentlich steigen und dies wollen die ganzen Nachhaltigkeits-Beführworter dann auch wieder nicht! Das geht dann doch zu weit!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

Zur Info

https://oe1.orf.at/player/20191202/581594

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 04.12.2019 09:51:24

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 04.12.2019 06:11:18

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 04.12.2019 00:07:06

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 03.12.2019 21:53:13

12 Kommentare

Mehr von Hausverstand