Heute ist ein sehr bedeutender, besonderer Tag! Ja genau! Heute ist der bedeutungsvollste und besonderste 11.05.2018 den es jemals gab! Er ist so unglaublich bedeutend, - wie jeder einzelne Tag für die Menschen. Besondere Bedeutung hat jeder einzelne Tag aber für die Menschen, die versuchen im JETZT zu leben und nicht permanent in der Vergangenheit! Denn das Vergangene ist, wie es das Wort schon bezeichnet, vergangen, vorbei, erledigt und wird nie wieder kommen! Und doch wird die Vergangenheit immer und immer wieder von den Menschen hervorgekramt.

Das Nachdenken über die Vergangenheit ist durchaus wichtig um Fehler aus dieser, im Jetzt nicht mehr zu machen. Ein Resumee über das Vergangene reicht meist aus!

Was aber in den Menschen abläuft ist kein kurzes Nachdenken oder ein Resumee über vergangenes, sondern ein festhalten, ein klammern an der unwiederbringlichen Vergangenheit! Sie machen ihr Jetzt und ihre Zukunft nur von der Vergangenheit abhängig und ziehen permanent parallelen zwischen Damals und Heute!

Diese Sicht- und Denkweise verändert nichts, sondern behindert die weitere Entwicklung des einzelnen Menschen, der gesamten Gesellschaft da er/sie jegliche Entscheidungen von seiner/ihrer Vergangenheit abhängig macht! Dies ist anscheinend auch von der Gesellschaft genau so gewollt, denn eine Stagnation der Menschen im Jetzt, bringt den Menschen, die um diesen Umstand wissen, einen sehr großen Vorteil!

Diese Menschen orientieren sich im Jetzt und in der Zukunft was ihnen einen großen Vorsprung gegenüber den Menschen die in ihren Vergangenheitsdenken stagnieren, bringt! Sie sind natürlich bestrebt ihre Mitmenschen permanent mit den alten vergangenen Mustern zu füttern um ihre geistige Weiterentwicklung weiterhin zu behindern.

Nach einer Zeit der geistigen Stagnation wird dies aber von diesen Menschen als normal, als alltäglich empfunden und somit ist ihnen die Stagnation ihres eigenen Denkens nicht mehr bewusst! Man könnte auch sagen: "Sie verblöden!"

Wer sich einmal Gedanken über meine Worte macht, der kann ganz genau diese vielen vergangenen Muster erkennen, mit denen die Gesellschaft gefüttert wird! Schön brav werden diese angenommen und mit der eigenen geistigen Stagnation verbunden. Somit denken sie, dass es wieder etwas NEUES ist, aber all dies doch nur der Vergangenheit entspringt!

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

Anhang:

Eine meiner Lieblingsgeschichten aus dem Buch "Vom Leben und Sterben" von Sogyal Rinpoche!

1. Ein Mann geht eine Straße entlang. Ein tiefes Loch ist in der Straße, der Mann sieht es nicht, fällt hinein. Es dauert sehr lange bis er wieder heraus kommt!

2. Der Mann geht die gleiche Straße entlang. Das tiefe Loch ist in der Straße, der Mann sieht es, fällt hinein. Es dauert immer noch sehr lange bis er wieder heraus kommt!

3. Der Mann geht wieder die gleiche Straße entlang. Das tiefe Loch ist immer noch in der Straße, der Mann sieht es, fällt hinein. Es dauert aber nur kurz bis er wieder heraus kommt!

4. Der Mann geht wieder die gleiche Straße entlang. Das tiefe Loch ist immer noch in der Straße, der Mann sieht es und geht aussen herum!

5. Der Mann geht einen anderen Weg!

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 12.05.2018 08:24:00

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 12.05.2018 02:07:33

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 17:44:40

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 17:14:08

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 15:57:14

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 15:42:03

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 15:30:43

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 14:31:55

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 13:43:40

Hausverstand

Hausverstand bewertete diesen Eintrag 11.05.2018 12:35:20

18 Kommentare

Mehr von Hausverstand