Wer kennt sie nicht? Die Selbstgerechtigkeit der GrünInnen. Auf andere Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, wird mit dem Finger gezeigt oder die "Rechtskeule" hervorgeholt, wenn der Fingerzeig schon belächelt wird. Verbote und Veränderungen die fragwürdig erscheinen und Vorgaben die an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten sind.

Das sind die GrünInnen - nicht nur aus meiner Sicht.

Wo sind die wahren Grünen der 80er und 90er Jahre geblieben? Auch ich war damals meist ein Grünwähler, da mir die Natur und die Menschen am Herzen lagen. Aber als sie in Deutschland in den Bundestag kamen wars vorbei mit Ihnen. Sie wurden innerhalb kurzer Zeit eine Partei wie jede andere. Auch in Österreich war dies so ähnlich. Es dauerte nur wie üblich etwas länger als in Deutschland. Hier in Österreich werden die ursprünglichen Werte seit Jahrzehnten verraten und die marxistisch-sozial-gutmenschliche, nur nach außen präsente, Ideologie soll über die Medien in die Köpfe der Menschen gehämmert werden. Die Klimawandellüge habe ich schon in unzähligen Blogs für alle Leser verständlich vorgerechnet, ohne ein Experte zu sein.

"Sollte Österreich mit dem von Menschen produzierten Co2 auf Null runterfahren, würde dies eine Weltweite Einsparung von insgesamt 0,0000024% an Co2 bedeuten für das Milliarden aufgewendet werden müssen!" Hier gehts zum Blog!

Da sollen E-Autos zu Millionen auf die Straße um UNSERE Umwelt zu schonen, aber die Umwelt- und Menschenvernichtung in den Ländern in denen die Rohstoffe für Akkus abgebaut werden sind nicht präsent!

Ganz abgesehen von der Stromspitzenleistung zum Aufladen der Millionen Fahrzeuge, die niemals erreicht werden kann! Würde in 1-2 Jahren Zwentendorf in Österreich gebaut werden, wären es die GrünInnen, die dafür stimmen würden! Zwecks der Co2 Ersparnis wärs ... und den Spitzenleistungen für die Stromladungen der Autos.

Ach ja, Plastiksackerl sollen verboten werden! Als ob dies etwas nutzen würde. Genau so viel wie Österreich mit seinen 0,0000024% Co2 Beitrag weltweit beeinflusst! Warum setzen sich die GrünInnen nicht für ein Exportverbot für Plastikmüll ein? Warum hört man NICHTS, absolut NICHTS davon? Dies würde etwas verändern! Frag mal einen GrünInnen warum dies kein Thema ist ... Es wird nur soviel getan um die Lemminge zu füttern, auch wenn es nur Märchen und Lügen sind, hauptsache es gibt Demos von Kindern gegen Co2 und sie fühlen sich gut an der Kasse eine Papiertüte zu kaufen, für die übrigens der Co2 Umwandler - Baum - herhalten musste!

Die GrünenInnen sind eine heuchlerisch-selbstdarstellende- und selbstgerechte Partei geworden. Deshalb agieren sie für die Lemminge so wie sie sind! Sie präsentieren sich als Gutmenschen und Naturfreunde aber im innersten sind sie das genau Gegenteil davon geworden. Warum sind wohl viele der Gründungsmitglieder der Grünen in Österreich aus dieser Partei ausgetreten? Weil ihre wahren Werte verraten wurden! Dies hat alles nichts mehr mit Umweltschutz und Natur zu tun! Diese Werte sind ihnen absolut egal!

Gutes Beispiel aus meinem Ort:

Da kettete sich der GrünInne Stadtrat vor ein paar Jahren noch werbewirksam an einen Alten Alleebaum damit dieser nicht gefällt wird. Ein paar Jahre später, als Vizebürgermeister, ließ er mit seiner Stimme 40 alte Alleebäume (unter anderem auch den damaligen) fällen um Unterhaltkosten zu sparen! Angeblich waren sie krank, was viele Experten nicht bestätigen konnten!

Auch die GrünInnen in Deutschland zeichnen sich wieder besonders im Naturschutz aus:

Kennst du den "Reinhardswald"? Nein? Es handelt sich dabei um ein Stück Urwald mit 200km2 Größe und teils 800 Jahre alten Bäumen. Er wird auch der "Gebrüder Grimm Märchenwald" genannt. Ein Stück Naturpark, ein Naturdenkmal wie es in Deutschland mit dem Bayerischen Wald Einzigartig ist!

https://www.monumentaltrees.com/de/deu/hessen/kassel/7210_reinhardswald/

"Als Ort von Sagen und Legenden, wie Grimmscher Märchen, und besonders durch das Dornröschenschloss Sababurg ist der Reinhardswald überregional bekannt."(Wiki)

Doch nun sind die GrünInnen massgeblich beteiligt, einen Teil des Naturdenkmals fällen wollen! Es sollen 2020 ca. 120.000 Bäume abgeholzt werden um 20 Windkraftanlagen zu installieren. Für die bis zu 240 Meter hohen Anlagen mit einem Rotorendurchmesser von 150 Meter sollen etwa 300 Hektar uralter Baumbestand erbarmungslos niedergemacht werden. Laut Berechnung der GrünInnen liefert ein einziger Baum Sauerstoff für 4 Menschen täglich. Nicht zu vergessen das angeblich "böse" Co2 das er umwandelt! Abgesehen von den Schneisen die durch den Wald für die Leitungen geschlagen werden müssen! Diese Anlagen sollen aber trotz der Grünen Naturkatastrophe, nur 150.000 Haushalte versorgen können. Ganz abgesehen von den 250.000 toten Fledermäusen und 12.000 Greifvögel die jedes Jahr durch diese Anlagen geköpft werden!

Ganz nach dem Motto: "Scheiß auf die Natur und die Tiere, hauptsache es dient unserer Ideologie!"

Doch zurück nach Österreich. Ich finde das Programm von Herrn Kurz zum großen Teil ganz OK, ebenso die Sicherungshaft. Aber hier zeigt sich zum ersten Mal der Charakter der GrünInnen in Österreich! Sie knicken ein! Waren sie doch resolute Gegner dieser Sicherungshaft für Migranten vor der Abschiebung, sind sie nun Beführworter. Endlich einmal in der Regierung sitzen, auch wenn sie nicht viel mitzubestimmen haben. Dafür wird wieder ein großer Teil der wahren grünen Werte aufgegeben. Aber es wurde das Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden umgesetzt - Super! Applaus! Toll gemacht!

Irgendwann ist es wie in Deutschland: Da wird im Bundestag gegen ein Thema gewettert um letztendlich die Stimme dafür abzugeben! Alles nur Show für die Lemminge!

Eigentlich müsste bei derartigen Richtungsentscheidungen eine Frau "Stinkefinger-Maurer" sofort aus der Partei austreten, denn dies entspricht ja nicht ihrem resoluten unnachgiebigen Charakter als Kämpferin in Sachen Grünem-Sozialmarxismus! Oder lieferte sie über die Jahre auch nur ein Show wie alle anderen GrünInnen? Es ist anzunehmen, wenn die angeblichen Werte verraten werden und man es einfach hinnimmt.

Aber mir ist dies eigentlich egal, denn ICH kann mich jeden Tag im Spiegel ansehen!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 22.01.2020 05:55:51

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 21.01.2020 21:20:31

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 21.01.2020 19:19:32

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 21.01.2020 13:12:44

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.01.2020 11:18:30

11 Kommentare

Mehr von Hausverstand