Die Linken haben Mitschuld am Erstarken der Rechten!

EUROPA - Immer wieder warnen Linkspolitiker vor einem "Rechtsruck" in Europa. Gebetsmühlenartig beten sie die gleichen Floskeln wieder und immer wieder herunter. Ja, es gibt einen Rechtsdruck in Europa. Doch wenn man sich einmal die Ursachen genauer ansieht, haben die Linken Mitschuld an dieser Entwicklung.

Das Gesetz von Ursache und Wirkung

Wie immer trifft das eherne Gesetz von Ursache & Wirkung oder Aktion & Reaktion, auch im Bereich "Gesellschaft" zu. Wenn man sich nun auf die Ursachenforschung beschränkt, kommt man automatisch zu folgender Situation:

Wenn viele Menschen an den Bahnhöfen stehen und applaudierend die Flüchtlinge begrüßen, ist dies zwar ein Zeichen von Solidarität, aber auch der Beginn einer Ursache oder Aktion, die natürlich auch eine Wirkung oder eine Re-aktion fordert!

Diese Menschen waren es, die plötzlich hinter ihrem eigentlichen politischen Gegner standen, nur weil deren Chefin die 3 magischen Worte "Wir schaffen das!" immer wieder zelebrierte.

Dies forderte noch mehr Menschen auf, ins Gelobte Land zu kommen, da sie sich ein Leben im Paradies versprachen. Doch darunter sind leider auch Personen, die aus wirtschaftlichen Gründen nach Europa reisen, um ihre Lethargie weiterhin zu leben und diese noch vom Staat finanziert bekommen.

Wie ich im Jahr 2016 schon geschrieben hatte, ist es ganz logisch, dass dadurch erhöhte Kosten auf die Gemeinschaft zukommen und letztendlich auch von dieser beglichen werden müssen! Logisch - Wenn es ein Budget für X Personen gibt und diese Anzahl plötzlich steigt, erhöhen sich auch die Kosten, oder ich spare diese bei den Bürgern im Sozialbereich wieder ein, um einen Ausgleich herzustellen! Nachdem die Steuern nicht erhöt wurden, muss in anderen Bereichen, wie im Sozialbereich, eingespart werden!

Diese Gedanken waren auch übrigens die Gründe, warum ich unter der "Marke Hausverstand" die Menschen zum Nachdenken bringen wollte.

Doch dieses Thema ebbte nicht ab, wie die vielen Jahre zuvor, sondern mit den 3 magischen Worten wurden immer mehr und mehr Menschen eingeladen, die diese Einladung auch bereitwilligst angenommen hatten.

Österreich - Natürlich war in Österreich die FPÖ als "Heimatpartei" dagegen und rechnete dies auch der Bevölkerung vor. Die mittlererweile in der Versenkung verschwundenen GrünInnen kämpften mit der SPÖ einen Kampf gegen diese Berechnungen, obwohl die FPÖ-Berechnungen absolut der Logik entsprachen. Diesen Kampf hatten beide 2017 verloren. Dies war nur die Wirkung oder Re-aktion einer Ursache, einer Aktion, die sie mit ihrer "Refugee Welcome Politik" selbst gesetzt hatten. Um das Gesicht nicht zu verlieren wurde (GrünInnen) und wird (SPÖ)immer noch an dieser Sichtweise festgehalten.

Es zeigt, dass diese Parteien anscheinend am Willen des Volkes vorbeiregiert hatten. Ursache gesetzt und die Wirkung war für sie vernichtend!

Deutschland - Hier war es ganz ähnlich, denn es wurde von den Bürgern über eine Bewegung die AfD ins Leben gerufen. Zum Erstaunen der Altparteien wurde diese mit über 10% in den Bundestag gewählt. Auch hier zeigt sich, wie sehr die vom Volk gewählten Vertreter an "ihrem" Volk vorbeiregieren. Auch hier wurden die Steuern nicht erhöht, sondern im Sozialbereich eingespart, was der AfD natürlich eine Masse an Wählern zusätzlich beschert!

Nachdem die Deutschen Altparteien geschockt waren über die österreichische Regierungskoalition versuchen sie seit dem noch mehr gegen die "Rechten" zu unternehmen und grenzen "Ihre" Rechten im Bundestag aus.

Dies zeigt wieder einmal, dass es ihnen hier nur um ihren Machterhalt geht und nicht um das Regieren zum Willen des Volkes! Es werden bei der der FPÖ als auch bei der AfD einzelne Worte oder Sätze aus dem Zusammenhang gerissen und von den diversen Staatsmedien als "Rechte Aussagen" präsentiert! Eine unglaubliche Hetze ist gegen den ungeliebten Mitbewerber aus blanker Angst in Gange.

Es ist letztendlich nur ein müder Angriff, denn die linkspolitischen Populisten haben ihren Kampf um ihre Macht eigentlich schon längst verloren! In immer mehr Ländern der EU wurde die Links-Bunte-Politik abgewählt als Re-aktion auf die Aktionen dieser!

Um nun wieder auf die Überschrift zurückzukommen.

Ja! - Die linken Populisten tragen die alleinige Verantwortung, dass sich die "Rechten" immer mehr "ausbreiten" und eine Wahl nach der anderen gewinnen. Wir befinden uns in einer Demokratie und der Wähler entscheidet, welche Partei ihn vertreten soll. Somit bestimmt die Mehrheit, wohin die Reise des Landes gehen wird.

Hätten die Linken nicht immer und immer wieder auf ihrer "Die Welt ist so schön bunt"-Ideologie auf Kosten des Sozialsystems beharrt, dann würde es ganz sicher keine AfD geben!

Hätte die SPÖ Regierung nicht Jahrzehnte lang am Volk vorbeiregiert, weil sie es für unmündig hielten, und die GrünInnen die lesbischen Ampelmännchen in Wien nicht für so wichtig erachtet, würde die FPÖ unter 10% liegen.

Wenn die Bürger eine Partei für unfähig halten, wird sie nicht mehr gewählt und was dies bedeutet, mussten die GrünInnen in Österreich erfahren! Es war die Wirkung der Ursache, die sie selbst gesetzt hatten.

Jede Partei, die sich über einen Rechtsruck beschwert, sucht nur einen imaginären Schuldigen für ihr eigenes Versagen!

In diesem Sinne

"Bleibt's spannend!"

17
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 17:10:33

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 15:46:54

Benjamin

Benjamin bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 12:49:36

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 10:57:18

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 10:18:47

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 08:08:10

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 06:21:29

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 23.06.2018 02:57:39

der gesunde Westfale

der gesunde Westfale bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 21:44:21

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 21:36:12

Rhacodactylus

Rhacodactylus bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 20:04:34

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 18:03:20

zeitdiagnosen

zeitdiagnosen bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 17:09:57

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 15:04:28

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 13:22:09

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 13:02:40

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 22.06.2018 12:19:00

45 Kommentare

Mehr von Hausverstand