Die Regierungen werden nicht müde immer und immer wieder zu betonen, dass zum Beispiel eine Impfung gegen Corona "FREIWILLIG?" geschieht und es KEINE ZWANGSIMPFUNG geben wird!

Wie ich schon im Mai (als Verschwörungstheoretiker) geschrieben hatte wird es eine "freiwillige?" Zwangsimpfung geben und werde nicht nur damit Recht behalten.

Ab Dezember wird es in Österreich einen "freiwilligen?" Test geben in dem alle Bürger durchgetestet werden sollen. Wer nicht zu diesem Test geht, darf das Haus nicht verlassen und auch nicht arbeiten gehen! Ganz nach Tschechischer und Südtiroler Vorgabe! Interessant, wer besorgt dann die Lebensmittel? Ich kritisiere hier nicht die Massentests sondern das lügnerische Vorgehen der Regierung! Und ich sehe es als Zeichen für die bevorstehende Impfung, was die "NEUE Freiwilligkeit?" betrifft!

Wer impfen gehen will ... soll gehen, das ist eine Entscheidung die jeder selbst treffen soll! Aber ihr werdet sehen, wer nicht "freiwillig?" impfen geht, der wird zuhause isoliert und darf auch nicht Arbeiten gehen - also Jobverlust! Wer Arbeitslos ist, der wird kein Geld mehr bekommen, da er ja dem Arbeitsmarkt in diesem Moment nicht mehr zur Verfügung steht! Auch der Digitale Impfpass wird mit der "freiwilligen?" Impfung eingeführt werden. Dann ist auch eine Einreise in ein anderes Land nicht mehr möglich! Auch wenn sie es permanent Schönreden und beschwichtigen, - es wird eine Zwangsimpfung geben!

Die Ärztezeitung schreibt, dass Personen im medizinischen Bereich die sich NICHT Impfen lassen für etwaige Ansteckungen anderer Personen finanziell und strafrechtlich haftbar gemacht werden können!

Ich lese seit gestern permanent von einer "Freiwilligkeit?" der Coronatests nach Tschechischem Vorbild. Keiner stört sich daran, dass es NICHT "Freiwillig?" ist? Ist das Volk schon so verblödet, dass es das ganze Spiel nicht durchschaut? Wenn schon der Test nur dem Namen nach "Freiwillig?" ist dann wird die Impfung ebenso Zwangsweise "Freiwillig?" sein!

Ich denke, wenn man es benennt wie es ist und zwar eine behördlich verordnete Zwangsimpfung, dann laufen die Menschen Sturm. Aber man verändert nur das Wort Zwang in Freiwillig? und schon ist Ruhe? Wie naiv sind die alle?

Natürlich nicht zu vergessen, dass eine Impfung sehr gefährlich erscheint und anderen Infektionen nach einer Injektion Tür und Tor öffnet, ist die Haftungsfrage! Wer haftet für Impfschäden? Die Pharmaindustrie redet sich auf unzureichende Ergebnisse in der Testung heraus und will die Schadensersatzforderungen auf den Staat abwälzen! Aber wenn die Impfung "FREIWILLIG?" geschieht, kann natürlich in diesem Falle auch anders umgegangen werden!

Hier ein sehr gutes Video über den zuküftigen Impfstoff!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend und denkt´s mal nach!"

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 18.11.2020 08:33:37

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 17.11.2020 21:14:11

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 17.11.2020 12:52:42

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 17.11.2020 11:57:21

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 17.11.2020 01:55:28

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 16.11.2020 14:47:09

110 Kommentare

Mehr von Hausverstand