Wenn man die Presserklärung von FPÖ und VPÖ in der kürze ansieht, wirkt alles sehr positiv und harmonisch. Beide sprechen sich für Veränderungen im Land aus und hoffen in allen Punkten eine Einigung zu finden.

Kurz - Volkspartei

Er kann ohne die FPÖ nicht regieren und seine Ideen umsetzen. Eine Koalition mit der SPÖ scheidet aus, da es keinerlei Veränderungen bringen würde. Also bleibt ihm nur dieser Weg!

Strache - FPÖ

Auch er will endlich mitbestimmen und etwas verändern. Bisher konnte er nur Vorschläge bringen die zwar gehört aber immer geflissentlich negiert wurden. Für ihn bleibt ebenso keine andere Wahl als eine Einigung zu finden.

Ein „Rot-Weiß-Rotes“ Österreich?

Ich glaube absolut, dass sich in unserem Land etwas verändern wird. Die Predigten von H.C. wurden erhört und nun kann er beweisen was wirklich hinter seinen Worten steckt. Man erkennt seine Wandlung, nicht nur optisch sondern auch in der öffentlichen Präsentation seiner Worte. Er hat erkannt, dass er nun nicht mehr der Stachel im Fleisch ist, sondern zu(m) Fleisch selbst wurde.

Was mich jetzt aber ein bischen wundert sind die fehlenden Aufmärsche der FPÖ Mitglieder in langen Ledermäntel, im Stechschritt mit erhobener Hand zur Hofburg maschierend und Herrn Strache an der Fahne voran. Irgendwie haben sich die Visionen so mancher EX Politiker einer EX Partei nicht bewahrheitet.

Lieber zeigt dann eine AbgeordneteInnen den Menschen die sie mit 1/2 Million in 5 Jahren finanziert haben den „Stinkefinger“ und nimmt noch die 20.000 Euro „Arbeitslose“ mit, die ihr zwar gesetzlich zustehen aber deren Zahlung eigentlich nicht in ihre bisherige Ideologie passt! Man stelle sich vor was diese Person gesagt hätte, würde sich ein FPÖ Abgeordneter dieser Summe, ebenfalls legal, „bemächtigen“.

Regierungsprogramm NEU

Ich bin der erste der das neue Regierungsprogramm lesen wird. Da wird sich dann, zumindest auf dem Papier, herausstellen wer wo eingeknickt ist. Wobei dies letztendlich auch kein Problem wäre, wenn beide endlich einmal am selben Seil ziehen und nicht permanent gegeneinander arbeiten.

Bundesverfassungsgesetz

Ein sehr interessantes Thema! Ob nun die NEOS, mit „Speedy Hias“ an der Spitze mit der noch fehlenden 2 Drittelmehrheit in den bestimmten Bereichen der Veränderung eines Bundesverfassungsgesetzes zustimmen ist auch fraglich. Auf jeden Fall wird eine Minipartei die von 268.518 Personen (5,3%) gewählt wurde eine große Ehre zu Teil.

Können sie sonst eigentlich nur mitreden ohne irgendwas zu verändern, wird ihre Stimme in der oben genannten Situation auf jeden Fall eine Entscheidung bringen. Daher kommt es auf die Neos an, eines Tages eine der großen Entscheidungen mit ihrer Stimme zu entscheiden.

Fazit

Ich denke mir, dass es in der nächsten Zeit unmöglich ist irgendwelche Aussagen über eine positive (oder negative) Veränderung zu treffen. Beide wollen verändern und Österreich neu positionieren, das stelle ich einmal ausser Frage. Ich frage mich nur auf wessen Kosten dies gehen wird. Wird es wieder einmal die „Armen“ treffen indem die Steuern erhöht und die Sozialleistung eingeschränkt werden?

Dabei muss man aber auch die letzten Jahre berücksichtigen, denn die Migranten, wie ich schon 2015 sagte, werden die Kosten für den Sozialen Bereich in die Höhe treiben und die kleinen Bürger werden dies wieder ausbaden müssen. Ich bin schon neugierig wie eine neue Regierung dies auszugleichen versucht!

Vielleicht nehmen sie dies endlich von den Besserverdienern, damit einmal von oben nach unten verteilt wird.

Wie immer ist die Politik ein sehr spannendes Thema das ungemein polarisiert. Besonders wenn eine bisherige „NoGo“-Partei plötzlich etwas mitzubestimmen hat! In Deutschland wäre es nicht anders, hätte die AfD mehr Stimmen erreicht. Dann wäre auch die Merkelsche Ideologie plötzlich in der Veränderung und würde vielleicht etwas verändern.

In diesem Sinne

„Bleibt´s Spannend“

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 24.11.2017 17:45:06

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 24.11.2017 17:04:02

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 24.11.2017 12:42:09

5 Kommentare

Mehr von Hausverstand