Deutschland/Mettmann - Als erste Gemeinde wird Mettmann über die Grundsteuer eine Flüchtlingssteuer einheben. Ich persönlich warte ja schon lange darauf, denn irgendwer muss dies alles finanzieren und dieser Irgendwer ist demnach der Steuerzahler.

Doch eines verstehe ich nicht? Wenn es Deutschland so unsagbar gut geht, warum überlassen sie den Gemeinden diese Kosten?

Am Beginn, 2015, sagte ich schon, dass alle Kranken-Sozialversicherungen teurer werden und bei den Armen gespart wird. Eine Zusatzsteuer für Flüchtlinge brachte ich auch ins Gespräch. Alles ist bisher so gekommen wie ich damals vermutet hatte.

Mettmann machts vor und andere Gemeinden werden nachziehen. Sollte ein Aufschrei kommen ist dieser natürlich nur von Rassisten ausgehend und diese werden natürlich öffentlich in den Gemeinden gebranntmarkt!

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 28.03.2019 13:35:40

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 15:36:07

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 11:47:59

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 09:41:27

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 21.03.2019 09:36:37

3 Kommentare

Mehr von Hausverstand