Fröhliches Hundegrillen in Deutschland!

Magdeburg/Jena/Hamburg -

https://www.merkur.de/welt/hunde-peta-grillt-tiere-in-deutschen-innenstaedten-steckt-hinter-ekel-aktion-zr-12419902.html https://www.merkur.de/welt/hunde-peta-grillt-tiere-in-deutschen-innenstaedten-steckt-hinter-ekel-aktion-zr-12419902.html

"Vorsicht Clickbaiting Überschrift! :) Es wurde von PETA ein fröhliches Hundegrillen in diesen 3 Großstädten veranstaltet. Die Empörung war bei den Livegästen groß!

"Wie kann man nur Hunde grillen?"

"Ekelig!"

"Frechheit!"

und weitere Beschimpfungen!

Ich persönlich bin jetzt kein Freund dieser und anderer s.g. Organisationen, wobei ich PETA mehr oder weniger meist Recht geben muss! So auch in diesem Fall!

Es ist doch schon wieder Scheinheilig, sich zu empören und zu schimpfen wenn demonstrativ, öffentlich, ein Hund gegrillt wird aber selbst frisst man Pute, Rind, Schwein!

Wo ist der Unterschied zwischen Tier und Tier? Wer ein Rind oder Schwein fressen kann der darf sich bei einem Hund, einer Katze usw. nicht aufregen! Ach ja da gibts auch noch die kleinen lieben und süßen Hasen, Kanninchen! Streicheltier für die Kleinen und Sonntagsbraten für die Großen. Mahlzeit!

Aber nun mal zu mir und meiner VEGANEN Erfahrung!

Ich habe mich Jahre vegan ernährt! Nicht weil mir die Tiere so leid tun, sondern aus gesundheitlichen Gründen. Dieser Satz rief in manchen Foren wahre Shitstorms aus! :)

"Wie kann man nur Vegan leben und dabei nur an sich denken? Geht gar nicht!" war noch das harmloseste!

Erst als ich geschrieben hatte, dass es dem Tier doch scheißegal ist warum es nicht gegessen wird war meist Ruhe!

Die sind lustig, diese Kampfveganer!

Was mir aber an mir persönlich aufgefallen war, als ich wieder mit dem Fleischkonsum begonnen hatte, ist die Tatsache das sich meine Empathie gegenüber den Tieren sofort geändert hatte! Ich hatte als Veganer wirklich entscheident MEHR Mitgefühl der Tierwelt gegenüber als heute. Was aber die Tiere in meinem Umfeld nicht stören dürfte, da ich sie weder quäle oder sonstig irgendwie schädige.

Es ist ein sehr interessanter Aspekt, denn wir Fleischesser essen ja nicht nur ein totes, verwesendes Stück Fleisch sondern auch eine Energie die uns anscheinend verändert!

Bevor die Frage kommt "Warum ich dann Fleisch esse ...

Ganz einfach weil ich will und weils mir im Moment schmeckt! Kann sich ja wieder mal ändern, wer weiß das schon!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

Ach ja ... der Hund war aus Plastik! :)

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Leela Vogel

Leela Vogel bewertete diesen Eintrag 03.12.2019 13:00:12

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 03.12.2019 12:07:55

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 02.12.2019 21:28:47

26 Kommentare

Mehr von Hausverstand