Grüne fordern Kerzenverbot! - Gefällt mir!

Ich finde es super wenn von den Grünen irgend etwas verboten wird oder wenn die diversen Lügen und Scheinheiligkeiten aufgedeckt werden! In dieser Partei schaut jeder auf seinen eigenen Vorteil und verkauft sich als grenzenloser Humanist der Öffentlichkeit.

"Im Kampf um saubere Luft sorgen die Grünen nicht nur bei den Autofahrern für Frust, auch für Christen dürfte es ungemütlich werden, da künftig brennende Kerzen in Innenräumen verboten sein sollen. „An den Straßen gilt ein Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft, in Büros ein Grenzwert von 60“, so der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Anton Hofreiter zur Nachrichtenagentur fna. „Da kann es doch nicht sein, dass eine einzelne durchschnittliche Kerze 120 Mikrogramm an Stickoxiden produziert." Link

Auch wenn es eine Satire ist, liegt doch viel Wahrheit in diesem Text! Gute Satire ist oft nicht so leicht von einer echten Meldung zu unterscheiden! Was aber keine Satire ist, sind die betreffenden Zahlen. Es ist schon irgendwie seltsam wenn die GrünInnen gegen den Diesel kämpfen, der angeblich so viel Stickstoffdioxid produziert und die Grenzwerte an der frischen Luft von "40" werden dadurch regelmässig überschritten. Ein Grund den Kampf gegen den Diesel anzugehen! Jaja da sind die Lemminge wieder dabei, die alles unreflektiert glauben.

Doch was machen wir an den Arbeitsplätzen? Hier ist der Grenzwert wesentlich höher angesetzt! Dies bedeutet wenn ich eine Straße überquere bin ich in diesen 10 Sekunden mehr gefährdet als wenn ich bei höherer Belastung 8 Std im Büro sitze? Link

Wie immer ist das GRÜNINNENLOGIK!

Doch der Vergleich mit der Kerze ist gar nicht so verkehrt! Denn ein Adventskranz produziert anscheinend mehr Stickstoffdioxid als es der Grenzwert zulässt! Somit müsste es ja wirklich verboten werden Kerzen in Innenräume zu gebrauchen!

Somit kann aus einer fantastischen Satire sehr bald schon die Realität werden, denn was haben die GrünInnen den Menschen schon alles für einen Mist verkauft, den diese auch dann noch verteidigt hatten! Der "Toni" von den GrünInnen ist zwar schwer auszuhalten aber immer neuere Forderungen von ihm könnten doch bei der nächsten Wahl das Ende dieser Gruppe bedeuten. "Toni! Toni! Toni!"

KEINE SATIRE

Man könnte es als ganz böse Satire bezeichnen wenn die Grünen einen märchenhaften alten Grimm- Wald abholzen lassen um dafür Windkraftanlagen aufstellen zu können! Sie scheißen ganz einfach auf die Natur und Umwelt, auch wenn sie dies den Menschen immer erzählen. Da sind die Windräder wichtiger als die Tiere, die Pflanzen und das Naherholungsgebiet! Satire? Leider nicht und genau aus diesem Grunde ist die oben erwähnte Satire gar nicht so fern der Realität! Wie da die Lobbyisten mitspielen kann sich jeder denken! Link Link Link Link

Ich hoffe ja nur, dass sich diese Partei in Deutschland bald erledigt, wie in Österreich auch! Diese Leute braucht kein Mensch und wie sich zeigt, die Natur braucht sie auch nicht!

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Scherzkeks

Scherzkeks bewertete diesen Eintrag 25.11.2018 12:43:18

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 25.11.2018 11:14:32

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 25.11.2018 07:33:19

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 25.11.2018 03:39:38

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 24.11.2018 19:50:42

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.11.2018 18:31:47

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 24.11.2018 18:02:54

24 Kommentare

Mehr von Hausverstand