Österreich/Deutschland - Auf so manchen Blogs geht so richtig "der Post" ab! (Wortwitz!) Insgesamt zeigt der Zähler des betreffenden Blogs, in diesem Moment 555 Kommentare. Eine beachtliche Summe wenn ich mir so manche Blogs mit 50-250 Kommentare ansehe. Interessant dabei, dass es sich eigentlich nicht um den "Original" Blog handelt, sondern um einen Blog zum Blog von @Silvia Jelincic die den Lesern zu erklären versucht, was im ersten Blog eigentlich abgelaufen war.

Leider wurde dieser "Original" Blog vom Netz genommen anstatt ihn ohne Kommentarfunktion stehen zu lassen. So konnten viele überhaupt nicht nachvollziehen um was es eigentlich wirklich ging und gaben einfach "ihren Senf" dazu ab. Ich glaube auch, dass die Mehrheit so mancher FuF-User, überhaupt nicht wusste wer, was, wie da welcher Betrieb ... sondern nur auf die diversen Aussagen der Vorposter reagierten.

Die eine Seite (ohne sie als "Links" zu benennen) spricht von Hetzerei gegen einen Betrieb und die Menschen, die andere Seite (ich werde natürlich nicht schreiben das es die "Rechten" waren) spricht von Ketzerei, da sie ihre persönlichen Werte verraten sehen.

Es geht in vielen Blog-Kommentaren nur noch um die beiden politischen Seiten, ihrer Ziele und der verbalen Durchsetzung der selbigen. Das eigentliche Thema ist in diesem Moment einfach nicht mehr wichtig!

Alleine schon der Name des Bloggers ist ausreichend um nach einer Hetzerei, oder Ketzerei zu suchen und dies anklagend zu posten.

Ich persönlich finde es sehr oft Spannend, wenn sich aus einem Blogthema später ein ganz anderes, aber ebenso spannendes Thema ergibt, dass sich nicht nur auf Links-gut/böse und Rechts-gut/böse beschränkt!

In diesem betreffenden Blog wurden, nur um sich als "Guter" zu profilieren, Sätze einer Kontrahentin in "Nazi-Speech" geändert und als ihre Worte zitiert.

Kann diese Person nicht ohne solche offensichtlichen Tricks auskommen? Sieht so eine gleichwertige Kommunikation aus? Schon traurig wenn mancher zu solch einem Stil greifen muss, da ihm anscheinend die Argumente fehlen.

Blogger die hier schon länger auf FuF schreiben, wissen das sich irgendwann 2 Lager gebildet haben. Die einen glauben sich für Sozial zu halten und die anderen sehen sich als Bewahrer ihrer Kultur. Aber mit gegenseitig zugeschobenen Eigenschaften ist es nun leider nicht getan, denn die Welt besteht nicht aus Schwarz und Weiß, sondern noch auch ganz vielen anderen Farben.

Die "bösen" Rechten hier auf FuF, sind weder rassistisch, ausländerfeindlich oder Hetzer. Es sind Kritiker einer politisch-Linken Einstellung die in Europa mit der Migration von tausenden von Menschen installiert wurde. Ob nun die Kritik berechtigt ist oder nicht, (Jeder weiß wie ich denke!) lassen wir bei Seite. All diese Befürchtungen dürften sich Bewahrheiten weshalb sich im letzten Jahr die politische Seite in vielen Ländern plötzlich verändert. Ungarn, Österreich ... jetzt Italien, werden von einer eher politischen Rechtsregierung regiert. Aber ist diese Seite eine menschenverachtende Seite, wie die Kontrahenten immer behaupten?

Machen sie sich der Hetzerei schuldig?

Nein, ganz sicher nicht! Dieses "Rechts" ist nur durch die NS Zeit negativ besetzt worden. Es bedeutet nichts anderes als ein konservatives Denken (wie ein Kontrahentenkollege in einem Blog verfasste) und die Bewahrung der kulturellen Werte des Landes. Auch Ängste spielen mit, den gewohnten Lebensstandart aufgeben zu müssen. Natürlich gibt es auch "Einzelfälle" die alles sehr extrem sehen und dies auch bekunden. Aber dabei handelt es sich im Vergleich zur (Rechten) Masse nur um eine Minderheit!

Ist die Linke Seite wenigstens dann böse?

Machen sie sich der Ketzerei schuldig? Auch hier gibt es genug Personen die ihre Seite verteidigen und eine andere Sichtweise vertreten. Sie denken, dass es nur einer besseren Poitik bedarf um alle Menschen glücklich zu machen. Ich persönlich bezweifle ja dieses Denken, kann aber in einer sachlichen Diskussion durchaus manchmal auch sehr positive Ideen entdecken. Es ist ihre Sichtweise die genauso wenig böse ist wie die der "Anderen".

Auf was will ich hinaus?

Es hat jeder von uns SEINE eigene politische Sichtweise und wer Selbstvertrauen hat, braucht nicht in persönlichen Untergriffigkeiten die andere Seite beleidigen, ihr Worte in den Mund legen oder Zitate zu deren Nachteil verändern. Leben und leben lassen! Nur so ist es möglich ohne Hass auf Rechts/Links weiterhin dauerhaft zu bestehen.

Wer Hass säht wird ihn auch ernten!

Sagt ein altes Sprichwort. Davon gibt es genug und ich als Hausverstand habe mich als Pseudonym und als Privatperson IMMER von Hass distanziert und werde dies auch weiterhin so handhaben.

Natürlich kann ich auch in diesem Blog eine leichte Provokation nicht unterlassen! Es sei mir verziehen :)

"Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Bürgerblock!" (Dr.Goebbels, 6.12.1931)

***

Oder wie sagte schon Buddha:

"An Zorn festhalten ist wie Gift trinken und erwarten, dass der Andere dadurch stirbt!"

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

14
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

HilWilly

HilWilly bewertete diesen Eintrag 07.06.2018 12:30:51

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 06.06.2018 06:25:37

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 06.06.2018 00:12:33

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 20:39:29

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 14:31:01

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 14:15:32

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 13:19:49

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 12:53:06

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 12:07:50

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 11:00:20

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 10:24:53

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 10:23:08

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 10:20:49

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 05.06.2018 10:15:08

19 Kommentare

Mehr von Hausverstand