Egal wohin man blickt, es ist immer das gleiche Spiel und die Akteure werden nicht müde ständig den Massen dieses Spiel zu präsentieren!

Da glaubt ein "Möchtegern-Wichtiges" Print- und Onlinemedium mit 40.000 verkauften Exemplaren 2018 im Eigentum von Kapitalisten zufällig so ganz kurz vor den Wahlen (in der Steiermark) die eierlegende Wollmilchsau gefunden zu haben und posaunt doch wirklich eine absolut legale Geschichte als vernichtend für eine Partei hinaus. Immer in der Hoffnung, dass sie dieser ungeliebten Partei nun den Gar ausmachen könnten. Wie bekannt handelt es sich um die Anlagevermögen der FPÖ. Da hält sich dieses Medium für einzigartig, doch sie sind ebenso nur ein kleiner Erfüllungsgehilfe für die Linkspolitische Seite wie "Unzensuriert" als Sprachrohr für Rechts gilt! Demnach gibt es, ausser der poliltischen Seite keine nennenswerten Unterschiede zwischen den beiden. Sie könnten sich vereinigen unter dem Namen "Der blaue Schmetterling"! :) Oder man könnte sie "Das Linke Unzensuriert" nennen.

Aber dieses Spielchen war und ist in allen Ländern gleich. Schon damals, vor über 70 Jahren, gab es irgendwann einen Zeitpunkt, an dem die Medien, damals noch die Presse, gleichgeschaltet wurden. Jeder der anders berichtete, als es die Regierung wollte, wurde verfolgt. Aber dies war nicht nur bei den Nazis so, sondern auch in allen kommunistischen Ländern und bei den verschiedenen Diktatoren. Es ist also ein ganz "normales" Spielchen um die Gunst der Macht. Das Wort "Freie Presse" ist ein Hohn. Ist es überhaupt möglich als Medium wirklich FREI zu berichten? Ich glaube nicht! Ja vielleicht die kleinen privaten Blogger die versuchen einen möglichst neutralen Blog zu verfassen, aber diese werden nicht gehört, nicht ernst genommen und gehen in der Masse unter.

Es gibt in allen Ländern einen klassischen sozialen "Mainstream" der dem Volk mehr- oder minder vorgibt was es zu denken- und zu sagen hat. Eine Einmischung in den Tagesablauf ist von der Politik nicht gewollt und muss verhindert werden. Um zu erreichen, dass die Mehrheit des Volkes einen bestimmten Gedanken hegt und dieser nur noch in eine Richtung gehen soll sind die Medien immer noch das beste Mittel.

Es gibt hierfür 1.000de Beispiele wie sich die Medien auf diese Lügen stürzen und aus einer kleinen Mücke einen Megaelefanten machen. Das Volk beginnt dies wie paralysiert immer und immer wieder selbst zu wiederholen bis es letztendlich selbst davon überzeugt ist.

Ein kleine Beispiel ist das Märchen, dass Asylanten bei einer Demo von Rechten Nazis "gejagd" wurden. Um das ganze noch weiter zu untermauern und um aufkeimende Zweifel sofoert abzutöten, wurde sogleich ein Open Air veranstaltet! Dies ist beste Propaganda! Bravo - Respekt! Ein Geniestreich!

Es stellte sich schon kurz danach heraus, dass dies nicht so war und es nur ein kleiner Mitläufer war, der dies im Radio einfach behauptete. Aber darüber wurde nicht mehr offiziell berichtet und der Oberstaatsanwalt musste sogar seinen Hut nehmen weil er diese Lüge öffentlich verkündete! Ich möchte gar nicht wissen wie oft ein "Inländer" von Asylanten durch die Straßen gejagd wird. Es gibt 100te Videos auf YT mit solchen Szenen, aber komischerweise regt sich niemand darüber auf!

Auch die Co2 Klimalüge ist solch ein Thema. Wir denken zurück an das Ozonloch der 80er Jahre! Irgendwann wurde dies vom Klimawandel abgelöst und heute interessiert sich keine Sau mehr für ein Ozonloch. Es war der Probelauf wie man die Menschen am besten beeinflussen kann! Es diente nur dazu, das FCKW dessen Patente abgelaufen waren als "Schuldigen zu identifizieren und es zu verbieten. Es müsste sich bei der Co2 Klimalüge schon herumgesprochen haben, dass das von Menschen in die Luft geblasene Co2 im Bereich von 0,000x % liegt und keinerlei Auswirkungen auf die Temperatur haben kann! Aber gut! Es wurden und werden neue Steuereinnahmen dadurch generiert. DIES ist eine eierlegende Wollmilchsau! Ebenfalls muss ich neidlos zugestehen, dass es ein Meisterstück der Propaganda ist!

Besonders die Geschichte mit den 97% der Wissenschaftler ... Denn in dieser Studie wurden nur die Wissenschaftler miteinberechnet, die sich freiwillig gemeldet haben :). Wenn ich eine Studie verfasse und nach Wissenschaftlern suche die die CO2-Lüge als das sehen was sie ist, erreiche ich locker meine 97%. Aber darüber würden die Medien niemals berichten.

Egal wohin man blickt, treffen wir auf politisch motivierte Propaganda. Es wurde in Deutschland ein "Migrant" wegen seiner Verbrechen abgeschoben. Er wurde schon vor 31 Jahren des Landes verwiesen, blieb und baute unbehelligt eine Organisation mit Drogenhandel, Schutzgeld und Mord auf. Über 3.000 kriminelle Personen gehören dieser Organisation an. Propagandawirksam wurde er verurteilt und per Privatjet mit 12 Polizisten an Bord vor ein paar Monaten in sein "Heimatland" abgeschoben. Kostenpunkt über 65.000€. Er bekam ein Verbot, Deutschland je wieder zu betreten. Seehofer glänzte in den Medien und fasselte etwas von Rechtsstaat usw.

Nur ein paar Monate später war er wieder da und ersuchte um Asyl was ihm natürlich gewährt wurde. :) Aber davon steht nichts in den Online- und Printmedien! Als die AfD dies aufdeckte, wurde von den anderen Parteien sofort wieder die Nazikeule hervorgeholt!

Oder eine kleine Gruppe von A Faschisten die in Deutschland einen "Thor Steinar" Laden mit Buttersäure überfielen. Weil es ist ja ein Naziladen! Siehe YT! Viele Berichte in den Medien über diese "Naziläden" existieren! Bloss blöd, dass diesen Dumpfbacken niemand gesagt hat, dass diese Ladenkette einer muslimischen Firmengruppe aus Dubai gehört! :) So ist es wenn man sich nicht informiert und nur glaubt was "irgendwer" erzählt!

Egal wie man es wenden mag, die politisch motivierten Systemmedien sind irgendwann der Untergang unserer Gesellschaft! Eine freie Meinung ist oftmals schon nicht mehr möglich, da die Menschen oft Angst vor Repressalien haben. Ich kenne sehr viele ältere Menschen die sehr kritisch Denken aber nicht darüber reden. Ihre Antwort auf meine Frage warum sie nicht dahinter stehen: "Darüber darf man heute nicht mehr reden!"

Soweit ist es gekommen! In unserem ach so freien Europa haben Menschen Angst ihre Meinung zu sagen! An was erinnert mich das nur ...?

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 24.11.2019 22:23:18

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 21:53:12

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 20:20:42

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 18:45:33

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 16:41:11

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 15:33:28

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 23.11.2019 15:18:46

9 Kommentare

Mehr von Hausverstand