DEUTSCHLAND - Wer hätte das gedacht? Die Dame die sich bisher immer für Allmächtig gehalten hatte, spürt immer mehr Wind um die Nase! Naja Wind ist wohl nicht die richtige Bezeichnung, eher ein beginnender Sturm.

Das Märchen das die deutschen Medien verbreiten, dass die Mehrheit der Deutschen mit Merkel und ihrer Politik zufrieden sind, wirkt an sich schon sehr lächerlich, besonders wenn man die heutigen Medien einmal konsultiert:

Alexander Mitsch, nutzt die Diskussion zu einer Abrechnung mit der Politik Angela Merkels. „Nach Jahren des Linkskurses und der Sozialdemokratisierung unter Merkel muss die Union nun wieder ein klares konservatives Profil bekommen“, fordert er. Die Mitglieder und Wähler würden jetzt „insbesondere eine Asylwende und klare Kante zum Migrationspakt“ erwarten! Krone

Wenn ich jetzt noch an die Worte von Österreichs Bundespräsident denke, der die Weigerung bzgl. des Migrationspaktes verurteilt und Österreich als Isoliert darstellt, wirken auch seine Aussagen eher lächerlich.

Eins ist so sicher wie es morgen wieder Morgen wird:

Der Sturm zieht auf und Merkels Tage sind gezählt!

Interessant wird nur die Nachfolgeregelung. Nachdem sie jahrelang jeden fähigen Nachfolger ins AUS geschossen hatte um ihren Stuhl behalten zu können, ist nix da ... es ist leer! Aber vielleicht kommt ein Newcomer wie "unser Basti"! :) Europa täte es gut!

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 10.11.2018 12:58:21

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 08.11.2018 06:53:22

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 07.11.2018 19:26:32

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 07.11.2018 12:55:45

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 07.11.2018 12:55:17

13 Kommentare

Mehr von Hausverstand