Muss er das wirklich? Was würde sich verändern?

Auf der Demo in Wien konnte man auf Plakaten "Kurz muss weg!" lesen und immer wieder lese ich dies auch im Internet. Alles schön und gut, aber mal ehrlich: "Wer sollte dies dann übernehmen?"

Sollte Kurz heute gehen, dann haben wir den Kofler an der Backe. Der würde zeitgleich mit Covid, gleich noch die Bevölkerung mit Migranten fluten. Den Rückhalt hätte er von unserem (?) Bundespräsidenten.

Dann wäre da noch die Joy "Randy" Wagner von den Roten. Die würde den Lockdown gleich noch um einige Monate verlängern und ebenso die Migranten reinholen. Die kannst also auch vergessen. Die SPÖ ist um keinen Deut besser als die GrünInnen.

Dann wären da noch die Neos. Doch wers sind die NEOS?

Ja genau, da war doch noch was! Die Blauen, die FPÖ! Herr Kickl gibt ja ordentlich Gas. Aber wer sollte das Ruder übernehmen? Herr Kickl? Nein auch eher nicht! Außerdem, wären sie noch an der Macht, würden sie Kurz in allen Punkten zustimmen und Herr Kickl wäre der erste gewesen der die Demo in Wien untersagt hätte!

So! - und jetzt wärs interessant, wer anstatt von Kurz übernehmen sollte! Ich bin genauso unzufrieden wie alle die auf der Demo waren, aber im Moment gibts leider keine Alternative. Ausserdem ist es egal wer da vorne steht, denn alle machen das was ihnen angeschafft wird - auch ein Herr Kurz!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 01.02.2021 22:43:48

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 01.02.2021 10:54:52

8 Kommentare

Mehr von Hausverstand