Lockdown in Austria - Alles eh beim Alten!

Warum diese Panikmache und die Bezeichnung Lockdown? Es ändert sich eh (fast) nichts! Hier wird schon wieder Panik erzeugt!

Wann darf ich das Haus verlassen:

1. Abwendung von Gefahr; 2. Hilfeleistung, Ausübung familiärer Rechte; 3. notwendige Grundbedürfnisse: Einkaufen, Kontakt zu engen Bezugspersonen, Arztbesuche, religiöse Grundbedürfnisse, Tierversorgung; 4. berufliche Zwecke; 5. Erholung; 6. Behördenwege; 7. Teilnahme an Wahlen; 8. Betreten von Kundenbereichen, sofern nicht gesperrt; 9. Teilnahme an erlaubten Veranstaltungen.

Das einzige ist, dass der Handel zusätzlich zur Gastro gesperrt wurde. Ansonsten ist eh alles normal!

Erinnert mich ein bischen an das "Vermummungsverbot" in Österreich!

Es bestand (durch die Maskenpflicht ist das Vermummungsverbot anscheinend aufgehoben) ein Vermummungsverbot für Muslime und auf Demos! Punkt, das wars! Es wären genau 2 Punkte im Gesetz zu verändern gewesen! Aber Österreich hats drauf alles zu verkomplizieren! Da wurde ein Gesetz erlassen das jegliche(!) Vermummung verbietet und es folgt seitenweise die Ausnahme der Ausnahme in der wieder mit Unterpunkten weitere Ausnahmen folgen! Denn ein Vermummter ist schon ein Motorradfahrer mit seinem Helm oder ein Arbeiter mit Staubmaske. Auch ein Sanitäter mit Mund-Nasenmaske wird als Ausnahme genannt! Nur eben Musliminnen und Demoteilnehmer sind nicht ausgenommen!

Was ändert sich nun wirklich im Vergleich zur Vorwoche?

Der Handel hat geschlossen!

Typisch Österreich, alles bis ins unendliche aufzublasen!

Wieder nur eine weitere Show bis zur Impfung!

In diesem Sinne

"Bleibt's spannend!"

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

3 Kommentare

Mehr von Hausverstand