Ich habe gestern mit einer guten Freundin telefoniert. Ihre beiden Erwachsenen Kinder sind in Quarantäne, da sie Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten. Bei Ihnen wurde KEIN Test veranlasst, sondern sie bekamen nur ein Schreiben der BH, dass sie 2 Wochen zuhause bleiben müssen.

Sehr Skurril: Der Lebenspartner der Tochter darf das Haus verlassen und unterliegt nicht der Quarantäne obwohl er mit im gemeinsamen Haushalt der Tochter lebt. Der Sohn, in der Altenpflege tätig wurde freigestellt. Wird aber nächste Woche OHNE TEST wieder seinen Dienst beginnen.

Da frage ich mich, ob solche Massnahmen nicht ein Witz sind? Was hilft es, wenn nur eine Person einen Bescheid bekommt, der andere aber nicht?

Ich habe schon gelesen, dass eine Person im Haushalt POSITIV getestet wurde aber der Angehörige darf das Haus trotzdem verlassen. Ich dachte mir immer, dass eine Quarantäne für ALLE Personen im Haushalt gültig ist?

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend und Xund"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 21:09:27

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 13:28:56

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 13:05:46

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 09:20:42

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 09:14:09

6 Kommentare

Mehr von Hausverstand