Seit vielen Monaten bekämpfen die USA den Islamischen Staat ohne ihm in irgendeiner Form zu schaden. Bis sich Herr Putin einschaltet und die ganze Sache sehr ernst nimmt. Er hat in 3 Tagen mehr erreicht als die USA in 6 Monaten. Damals hatte ich mich gefragt, ob es entweder Absicht war und die US Regierung den IS immer wieder verschont hat oder ob es einfach die schlechteste Armee der Welt ist. Erst als die USA die „Rebellen“ in Syrien vor Herrn Putin in Sicherheit gebracht hatten war mir bewusst, das sie gar nicht Treffen wollten! So entsorgen sie die in der Haltbarkeit abgelaufenen Waffen wesentlich günstiger, der „Feind“ wird am Leben gehalten um die von Katar finanzierten Waffen abzunehmen!

Es folgte heuer die Bombardierung eines Flughafens in Syrien. Vorher wurden natürlich alle Beteiligten frühzeitig gewarnt und das Rollfeld, der Zentrale Punkt eines Flughafens, verschont! Dann vor ein paar Tagen, die „Mutter aller Bomben“! 14 Millionen Dollar hat die in den 90er Jahren einmal gekostet, plus Transportkosten. Wie aus dem Weissen Haus zu hören war, hat es 30(!) IS Kämpfer erwischt! Und wieder stellt sich mir die Frage: „Wurde wieder altes Bombenmaterial kostengünstig entsorgt, die IS vorsichtig nur zwecks der öffentlichen Meinung bebombt oder ist es die schlechteste Armee der Welt?“

Da die amerikanische Wirtschaft absolut am Boden liegt, können die Rüstungsbetriebe sehr gut die Aufträge für neue Bomben brauchen.

Wie viele Medien 2016 publizierten, wurden die „Rebellen“ von den USA und von Europa mit Waffen ausgestattet und die Deutschen lieferten 2013 auch gleich noch chemische Stoffe nach Syrien. Die Deutsche Regierung weiß zwar nicht was die Rebellen damit anfangen wollen, aber ganz bestimmt bauen die keine Saringasbomben! Diese Lieferungen wurden ihnen anscheinend zu gefährlich, nachdem dies im Duetschen Bundestag geklärt werden musste. Diesen Part hat nun Herr Erdowahn übernommen. Der 2013 angebliche Gasangriff von Assad, wurde nachweislich von den „Rebellen“ verübt und die USA stellten fest, dass dieses Sarin aus türkischer Produktion stammte.

Aufgrund der Vergangenheit und dem willentlichen Versagen des US Militärs mache mir jetzt ernsthaft Gedanken über das weitere vorgehen von Herrn Trump. Er provoziert nun den Nordkoreanischen Präsidenten und veranstaltet ein Manöver an seiner Grenze. Man kann leider nicht davon ausgehen, dass der Nordkoreaner die Größe von Herrn Putin besitzt und USA Manöver an der Landesgrenze ablehnt aber aus Weisheit toleriert.

Ich erwarte ja schon wieder eine US Lüge bezüglich Nordkorea. Wie damals in Vietnam, als die Vietnamesen angeblich einen Flugzeugträger torpedierten und dies den Eintritt der USA in den Vietnamkrieg rechtfertigte. Oder als die Soldaten von Saddam Hussein die Babys aus den Brutkästen rissen und dies ein Grund für den 1. Irakkrieg darstellte. Danach hatte er „nachweislich“ atomare Kampfstoffe die nie gefunden wurden und schon war der 2. Irakkrieg gerechtfertigt. Da sind nun diese angeblichen Giftgasanschläge 2013 und heuer von Assad die die Bombardierung des Flughafens rechtfertigen sollen. Bei allen Ländern/Machthabern die bisher von der Amerikanischen Regierung angeklagt wurden stellte sich die Anschuldigung als Lüge heraus! So wird das Thema Nordkorea nur ein weiteres Stück amerikanischer Lügengeschichten werden. Ich bin jetzt einmal neugierig was ihnen nun wieder einfällt. Wahrscheinlich auch eine Story mit einem Flugzeugträger ...

Wenn ich mir die militärischen Erfolge seit Vietnam der USA so ansehe ... - hatten sie eigentlich keinen! Wenn jetzt die schlechteste Armee der Welt, den Nordkoreaner verärgert, dann können wir uns auf etwas gefasst machen.

Ich frage mich jetzt ernsthaft, wer glaubt noch so Berichte wie die der Bild? Wer glaubt noch bei einer Diskussionssendung diesem geistig retardierenden Chef der Bildzeitung? Ich kann euch sagen, es sind nicht mehr all zu viele. Im Jahr 2000 hatte die Bild mit 4 Millionen Exemplaren ihr damals schlechtestes Jahr. Im Jahr 2016 wurden nur noch ganze 1,6 Millionen Exemplare an den Mann/Frau gebracht!

Schöne Ostern!

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 17.04.2017 06:06:26

Tanya Leitinger

Tanya Leitinger bewertete diesen Eintrag 15.04.2017 13:35:43

Hausverstand

Hausverstand bewertete diesen Eintrag 15.04.2017 13:34:51

9 Kommentare

Mehr von Hausverstand