Man mag ja davon halten was man will, aber irgendwie stehen die Vorzeichen genau zu dieser Zukunft und Corona bietet hierfür die beste Ausgangssituation. Die Maßnahmen, - man mag sie für Richtig oder Falsch halten, werden mehr oder weniger von jedem Land durchgezogen (außer Schweden). Die Polizeigewalt gegen FRIEDLICHE Demonstranten artet aus und langsam aber sicher gehen wir einem "Bürgerkrieg Light" entgegen.

Kritische Spaziergänge

Wo sind die Zeiten, als die Exekutive die Demonstranten noch mit Samthandschuhen anfasste? Der Linke, schwarze Blog heute, der als Scharfmacher auf den friedlichen Spaziergängen gilt, wird verschont so gut es geht und friedliche, nicht gewaltbereite Menschen, werden behandelt wie es eigentlich den aggressiven "Zündlern" gebührt. Die friedlichen Demos/Spaziergänge werden gestört von aggressiven (Anti-)faschistischen Teilnehmern die jede friedvolle Demo als Gewaltbereite Aktion von Rechten Verschörern darstellen! So wie es die MSM gerne haben um den Lemmingen aufzuzeigen wie Blöde und Gewaltbereit doch diese Irren sind! Da stimmt etwas nicht! Unbestätigten Aussagen zufolge werden diese für die Randale bezahlt!

Seit Wochen versuchen die Medien, die regierungskritischen Demonstranten in die böse Rechte Ecke zu schieben, was aber bisher nicht so wirklich funktioniert hat. Die Menschen wachen auf und lassen sich nicht mehr in Rechts und Links einteilen. Es geht in jeder politischen Sichtweise nur noch um die Rechte und die Freiheit des einzelnen Bürgers. Da treten Klima- und Migranten Themen in den Hintergrund, auch wenn die Medien sie immer wieder bemühen um von den wahren Hintergründen abzulenken.

"Down" der Länder

Durch diesen "Down" der Länder kam und kommt es zu einer Wirtschaftskrise die in neuer Zeit nie da war. Ein Betrieb nach dem anderen schließt und die Menschen finden sich am Arbeitsmarkt wieder. Was natürlich zur Folge hat, dass diese kein Geld zum ausgeben besitzen, ja sogar die Mieten offen lassen müssen, was zu Engpässen der Vermieter führt die ihre Verbindlichkeiten bei Banken nicht mehr decken können. Wenn diese Verbindlichkeiten nicht mehr gedeckt werden können, gehts den Banken an den Kragen, die vom Staat (dem Volk- den Steuern) unterstützt werden müssen. Somit zahlt der Staat nicht nur die "Arbeitslose" sondern auch die Schulden der Banken mit dem Steuergeld der Bürger, die aber weniger Steuern bezahlen, da sie weniger verdienen oder in den Konkurs geraten sind.

Ein Lauf der im Moment nicht wirklich aufzuhalten ist. Hier zeigt sich das aufgeblähte System.

Natürlich steht die EU mit 500 Milliarden Euro weiteren Schulden zur Verfügung wobei JEDES Land der EU dafür haften muss. Dies soll "zusammenschweissen" und eine Abhängigkeit schaffen. Österreich und noch 4 andere Länder verweigern jedoch die Zustimmung da sie nicht haftbar für andere Länder sein möchten. Ob dies nach einer Abstimmung noch möglich sein wird, ist fraglich.

Nachdem alle Länder immer mehr verschuldet sind, bleibt nichts anderes übrig als die Bürger zu Enteignen! Diesbezüglich laufen schon offizielle Planungen der Deutschen Bundesregierung wie man den Mainstreammedien entnehmen kann. Den Bürgern wird somit noch der letzte Rest genommen!

Regierungskritiker vernichten!

Treffen wird es auch die kritischen Unternehmer, wie zum Beispiel "Attila Hildmann" und "Rapunzel". Aufgrund der Regierungskritik werden die Produkte bei den großen Lebensmittelkonzernen ausgelistet und somit ist der Konkurs unvermeidlich. Da spielt es auch keine Rolle, dass weitere 500 Arbeitslose dem Staat auf der Tasche liegen. Hauptsache es wird nicht mehr kritisiert!

Promis die sich kritisch äußern werden ebenfalls blockiert, bekommen keine Aufträge mehr, Auftrittsverbote und so weiter. Langsam haben wir wieder Zustände wie 1933. Als ich "Heute" mit "Damals" in einem Blog verglichen hatte waren viele entrüstet. Da frage ich mich wirklich, sehen die nicht was sich abspielt? Und NEIN es ist keine Beschönigung der damaligen Zeit um die derzeitige Entwicklung zu rechtfertigen, sondern eine Warnung wie weit wir uns schon wieder zurückentwickelt haben.

Aufgrund dieser vielen Schulden gibt es die Möglichkeiten entweder Geld nachzudrucken und auf den Markt zu werfen und damit eine Hyperinflation zu riskieren oder das Bargeld einzuziehen und auf reines Buchgeld (für uns: Kartenzahlung) umzusteigen. Da ist es schon praktisch, den Menschen Angst zu machen wie "Virenverseucht" doch Bargeld ist, obwohl alle Studien besagen, dass der Virus nicht über Gegenstände übertragen werden kann, da er nicht daran haften bleibt!

Die Zukunft?

Nun sind alle Staaten in Europa am Boden, den Menschen wurde auch die letzte finanzielle Unabhängigkeit genommen, die Rechte wurden durch diverse Notverordnungen eingeschränkt!

Dann ist es soweit! Nur im "Zusammenhalt ALLER Länder" der EU gibt es wieder ein wirtschaftliches Wachstum und eine "Freiheit" die es einmal gab. Nur gemeinsam können die Probleme bewältigt werden! :)

Die "Vereinigten Europäischen Staaten" beschließen Gesetze und Verordnungen die von den Parlamenten der Länder umgesetzt werden müssen. Wir wählen am Beginn nur noch die "Ausführenden Organe" die ohnehin nur die EU Vorgaben umsetzen dürfen. Da wird es dann absolut unwichtig ob ein Kurz, ein Kogler, ein Strache oder wer auch immer Bundeskanzler in Österreich wird. Sie sind nur Abteilungsleiter in einer Filiale der EU.

Später werden auch die Parlamente obsulet und die Regierungsgeschäfte finden nur noch in Brüssel statt. Hier dürfen wir dann wählen, - wir wählen Personen die wir nicht kennen und die wir sprachlich nicht verstehen. Interessiert niemanden!

Hier sehe ich den Übergeordneten Hintergrund dieser Corona Panikmache der Regierungen.

Ich bin kein Wirtschaftsexperte und natürlich auch kein Virenexperte sondern ein Mensch mit #Hausverstand der versucht hinter die Kulissen zu blicken und eins und eins zu addieren. Natürlich werden die MSM nicht müde Kritiker als "Verschwöhrungstheoretiker" zu bezeichnen, was sie unglaubwürdig erscheinen lassen soll. Aber dies haben sie schon mit der Bezeichnung "Rechts" versucht, was zu keinem langsfristigen Erfolg führte. Es bilden sich immer mehr "Corona-Kritiker-Cluster" :) die sich über Kanäle verbreiten die nicht zensiert werden können und es gilt diese Ruhig zu stellen. Täglich wird alles versucht um die Kritiker mundtot zu machen. Aber sie agieren wie ein Corona Virus der immer und überall auftauchen kann! Es wird schwierig diese zu vernichten, ausser mit einem Gesetz, dass gewisse Meldungen unter Strafe stellt, natürlich nur zur Sicherheit für die Bevölkerung!

Wer jetzt, die staatlichen Zensurvorhaben als lächerlich darstellen möchte dem sei gesagt, wir befinden uns erst am Beginn! Es hat alles noch nicht einmal richtig begonnen, auch wenn diese Pläne schon uralt sind.

In der nahen Zukunft werden wir Bürger der EU nur noch "Private Leistungsträger" genannt werden und dürfen ganz nach sozialistischem Weltbild leben! Immer wieder wird in der Zukunft "Corona" als Vorwand eingeschoben um alle sozialfaschistischen Veränderungen zu erklären. Gut, - die ängstlichen Menschen werden alles tun um ihr "Leben zu retten" und sich der Impfung und Überwachung ergeben um sich selbst vor dem bösen Virus zu schützen. Diesen Menschen kann man keinen Vorwurf machen, denn durch die Politik und Medien tranportierte Angst vor einem imaginären Gegner hat sich vor das hausvertändische Denken geschoben und jedes reale Denken ist dadurch verloren gegangen. Sie geben nur zu gerne ihre Eigenverantwortung ab und ergeben sich dem Strom. Nur keine Wellen schlagen!

Schon seit über 20 Jahren sprechen die "Verschwörungstheoretiker" genau von dieser Situation wie sie im Moment in Europa beginnt. Sie wurden seither lächerlich gemacht. Genauso wie die menschen heute über sie lachen. Aber wer sich Rückblickend die Geschichte ansieht, erkennt dass sie meist Recht hatten. So wird es auch in desem Falle sein!

Wer die Freiheit aufgrund der Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren!

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 24.05.2020 21:40:23

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 24.05.2020 20:29:11

decordoba1

decordoba1 bewertete diesen Eintrag 24.05.2020 19:26:19

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 24.05.2020 14:31:10

Bachatero

Bachatero bewertete diesen Eintrag 24.05.2020 11:43:44

19 Kommentare

Mehr von Hausverstand