... von Nächstenliebe, Wertschätzung & Terror

Am Freitag Nacht als ich gerade nach meinem täglichen Fernsehschlaf erwachte, war ich überrascht, was es da für Nachrichten gab. Bomben in Paris ...? Länderspiel in Paris ...? Schüsse bei einem Konzert ...? Da war ich als Hausverstand geschockt und traurig zu gleich.

Doch was sich nun, im Nachhinein, abspielt macht mich nur noch zornig! Eine Landesführerin, die diesen Namen eigentlich nicht verdient, spricht von Nächstenliebe und Menschlichkeit die WIR leben sollen? Wie sieht ihre Nächstenliebe dem eigenen Volk gegenüber aus? Wie ihre Wertschätzung den gefährdeten Personen gegenüber?

Vielleicht sollte sie dies den Angehörigen der 130 Toten in einem persönlichen Schreiben mitteilen? Wäre einmal Interessant wie doch die Hinterbliebenen so reagieren würden.

Die seit Wochen laufende Diskussion in Österreich, ob nun die Grenzen geschützt werden sollen oder nicht, ist eine weitere Farce. Im Moment ist eines gesichert: Eine ausländische Person die durch Österreich nach Bayern reiste wurde gestellt und es wurden Waffen und Sprengstoff sicher gestellt. Man vermutet, dass auch diese Lieferung für Paris gedacht war. Was ist einfacher als von der Türkei, durch ganz Europa, bis nach Paris Waffen zu liefern? Keine Kontrolle?

Der „Zufall“ war es, dass diese Person kontrolliert wurde. Aber vielleicht sind alle Waffen und Sprengmittel ohnehin durch Österreich und Deutschland gebracht worden mit denen jetzt in Paris 130 Personen getötet wurden. Wir werden es niemals erfahren!

Warum Österreich immer noch diskutiert über eine Ideologie der offenen Grenzen ist mir ein Rätsel?

Es stellt sich mir die Frage, ob wir die Befürworter der „Offenen Grenzen“ nicht als Aktive Angreifer und als Sicherheitsrisiko für den Schutz der eigenen Familie sehen sollten?

Ein Gedanke der sehr naheliegt, da genau diese mangelnde Kontrolle für die Einfuhr von Waffen, Sprengstoff und ein sehr hohes Gefährdungspotential sorgt! Wie können wir uns alle sicher sein, wenn wir auf eine Veranstaltung gehen? Was mag in den Menschen beim nächsten Länderspiel vorgehen? Wie hoch ist das Risiko? Eine Grenzkontrolle wird sicher nicht das Problem der Einfuhr beheben, aber auf jeden Fall erschweren!

Zu letzt stellt sich jetzt noch die Frage was ein Hausverstand überhaupt ist?

Hausverstand ist der Ausdruck eines gesunden Menschenverstands und bedeutet den einfachen, erfahrungsbezogenen und allgemein geteilten Verstand des Menschen und dessen natürliches Urteilsvermögen“.

Wo ist der Hausverstand bei unserer Regierung?

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

dohle

dohle bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

Nebenbuhler

Nebenbuhler bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:16

10 Kommentare

Mehr von Hausverstand