Wie geht es euch eigentlich? Ist euch langweilig? Sagt mir bitte: Was macht ihr jetzt so den ganzen lieben langen Tag?

Es mag für den einen oder anderen ein Problem darstellen. Zuviel Freizeit und was fange ich damit an? Es gibt viele Möglichkeiten, die Zeit abzusitzen, aber letztendlich muss doch ein jeder mit sich selbst klarkommen. Es zerrt bei manchen schon etwas an den Nerven, wenn man soviel Zuhause sitzt.

Da ich mein Büro schon seit Monaten zuhause habe, ändert sich für mich nicht wirklich viel. Naja doch, da meine Kunden und Mitarbeiter ebenfalls alle Zuhause sitzen, ist es mühsam, die tägliche Büroarbeit zu leisten. Lauerstellung und Abwarten ist angesagt. Meine Arbeitsleistng wird um 90% heruntergefahren und somit bleibt für diese 90% FREIZEIT übrig.

Ich möchte diese Zeit aber nicht irgendwie verbringen, sondern für mich "gewinnbringend"!

Ordnung schaffen im Hause war am Anfang angesagt. Doch nach ein paar Tagen war auch dies soweit erledigt. Nun beginnt die wahre Freizeit. Ablenkungen durch Einkaufen, wie es anscheinend in unserer Gesellschaft üblich ist, fällt auch aus. Wobei ich kein Mensch bin, der eine innere Unzufriedenheit mit Konsum kompensieren muss! So bleibt viel, viel Zeit übrig.

So wird großartig jeden Mittag "aufgekocht" wie sonst nur an den Wochenenden. Mit Liebe und ohne Hektik kann nun das Essen vorbereitet werden. Es hat auch etwas sehr Medidatives sofern man BEWUSST zu kochen beginnt.

Dann folgen lange Spaziergänge in der Umgebung, meist in den angrenzenden Wäldern. Auch hier kann ich ohne irgendwelchen Druck die Natur genießen. Nicht "Jetzt gemma schnell a Stunde!", sondern einfach schlendern und wahrnehmen ist angesagt. Auch sehr medidativ. Aus einer Stunde werden meist 2 bis 3 Stunden, die sehr entspannend sind.

Zwischendurch schnell ein paar Email checken, aber von ca 50-70 pro Tag sind es im Moment nur noch 4-5. Also hier versäume ich nichts. Oder für "Die Oldies" einkaufen gehen, wenn etwas benötigt wird!

Dann bleibt als "nebenberuflich-, erwerbsloser Musiker" :) noch so eine Unmenge an Zeit, um sich mit dem Lieblingsinstrument eingehend zu beschäftigen. Soviel Zeit hatte ich noch nie dafür. Zum Leidwesen meiner Partnerin, die ihre Augen gekonnt verdreht!

Natürlich kommt Netflix und Co nicht zu kurz. Da ich seit 3 Jahren kein "normales" Programm mehr gesehen habe, sind diese Abende wie immer sehr enspannend. Allerdings kann ich den Hype um den Film "Outbreak" nicht verstehen. Es geht um einen Virus der anscheinlich die Menschheit hinzuraffen droht. Es ist irgendwie genauso pervers wie im Krankehaus liegen und die diversen Krankhausserien anzusehen.

Das Zwischenmenschliche darf natürlich auch nicht fehlen, was angesichts der Tatsache, das man aufeinandersitzt, zu Schwierigkeiten führen kann. Hier ist gelebte Akzeptanz und Toleranz den Eigenarten des Anderen gegenüber die einzige Lösung.

So gesehen nutze ich diese viele Zeit möglichst gewinnbringend für mich und bin zufrieden. Abgesehen vom finanziellen Aspekt, aber jetzt in eine Panik zu verfallen ist auch unnötig, da es im Moment ja weitergeht und sicherlich auch später eine Lösung gefunden wird.

Warum ich das alles schreibe?

Ich hab ganz einfach noch viel Zeit übrig! :)

In diesem Sinne

"Bleibt's spannend und Xund!"

Pitsch https://pixabay.com/de/photos/hund-tier-continental-bulldog-2437110/

11
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 15:04:10

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 07:38:57

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 02:23:47

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 22:33:57

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 20:58:33

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 19:57:47

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 14:45:06

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 14:21:21

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 13:41:28

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 11:50:18

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 25.03.2020 11:42:25

22 Kommentare

Mehr von Hausverstand