WHO für die Veränderung des menschlichen Erbguts

Wie sehr verurteilen sie heute Hitler für die Idee der Erschaffung einer perfekten Rasse! Wie sehr verurteilen sie heute Hitler für seine Menschenversuche!

Natürlich ist dies absolut verurteilenswert! Ich glaube da gibt es keine weitere Frage dazu!

Aber wie können genau diese Menschen, die die Erschaffung einer perfekten Rasse wie von Hilter geplant ablehnen, aber heute genau diese Idee für Gut befinden?

Denn nichts anderes ist es was die WHO unterstützt!

Vergangenen Montag hat die WHO erstmals Empfehlungen für gentechnische Veränderungen am menschlichen Erbgut veröffentlicht!

Die WHO schreibt:

"Zu den möglichen Vorteilen der Bearbeitung des menschlichen Genoms gehören eine schnellere und genauere Diagnose, gezieltere Behandlungen und die Prävention genetischer Störungen. Somatische Gentherapien, bei denen die DNA eines Patienten modifiziert wird, um eine Krankheit zu behandeln oder zu heilen, wurden erfolgreich zur Behandlung von HIV, Sichelzellanämie und Transthyretin-Amyloidose eingesetzt. Die Technik könnte auch die Behandlung einer Vielzahl von Krebsarten erheblich verbessern.

Es bestehen jedoch einige Risiken, beispielsweise bei der Keimbahn- und erblichen Bearbeitung des menschlichen Genoms, die das Genom menschlicher Embryonen verändern und an nachfolgende Generationen weitergegeben werden könnten, wodurch die Eigenschaften der Nachkommen verändert werden."

Natürlich nur um die Menschen zu schützen ... :)

In diesem Sinne

"Mal nachdenken!"

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Mors

Mors bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 21:51:08

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 21:37:11

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 16:06:31

Bachatero

Bachatero bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 15:21:54

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 19.07.2021 15:19:49

75 Kommentare

Mehr von Hausverstand