Egal wo ich mich im Inter-Netz bewege ich sehe nur Mord, Hass Drohungen und Allmachtsfantasien. Dies zieht sich durch alle Gesellschaftsschichten. Egal um was und um welche Person es geht, nur Aggression auf ganzer Linie!

Diese vielen Hasspostings in allen "Sozialen"(?) Netzwerken sind die "Allmachtsfantasien für Arme" während die Drohungen der USA gegen Russland und China die "Allmachtsfantasien der Reichen" sind.

Mit Hasspostings spreche ich diese Grün-Linke Truppe ebenso an wie die Rechtsradikalen. Denn die Linken bezeichnen alles was nicht ihrem Denken entspricht bekanntlich als Hassposting, auch wenn es sich um eine Auflistung von Fakten ohne jeglichen emotionalen Kommentar handelt! Da wird sogar ein Schwarzer, Homo-negro, als "Schwarzer Nazi" bezeichnet weil er nicht ihre Sicht vertritt und sich vor den Karren spannen lässt! Das ist aber nichts neues und allen bekannt.

Natürlich gibt es auf der Rechten Seite auch derartiges mit dem man aber nur konfrontiert wird wenn man sich in RechtsRADIKALEN Gruppen herumtreibt. Ich persönlich habe in noch KEINEM Kommentar von einem "Inländer" gelesen, dass jemand den Tod eines anderen (Migranten, Muslime. usw) fordert, ausser von Migranten und Musime gegenüber den Inländern. Auch Links gibt gerne solche Statements ab und wenn dann der Shitstorm losgeht, dann sind die anderen die, die Hasspostings schreiben! Täter-Opfer-Umkehr in der reinsten Form!

Nun ist ja bekanntlich die Regierung das personifizierte Böse. Vor allem weil sie sich gegen den Migrationspakt wendet. Beführworter versuchen immer wieder mit der Aussage: "Ist ohnehin nicht verbindlich!" zu punkten. Da stelle ich mir die Frage: "Welchen Nutzen hat dann überhaupt dieses Papier oder warum sollte es dann überhaupt unterschrieben werden?"

Beliebt ist in den Medien auch der Satz: "Österreich ist aus dem Migrationspakt ausgetreten!" Wieder einmal Frage ich mich, ob da überhaupt je ein Staat eingetreten ist? Und vor allem WANN ist da ein Staat eingetreten? Wie kann man von etwas austreten wenn man nie eingetreten ist? Billige Hetze!

Deutschland wollte ja anscheinend seine Leute nie wirklich darüber informieren und es abhandeln wie mit TTip. Einfach über die Menschen hinwegbestimmen, so wie immer!

In ganz Europa gibt es seit 5 Jahren nach wie vor nur ein Thema das sich rund um die illegale Massenmigration bewegt und die Gräben immer tiefer zieht. Die Politiker werden nicht müde permanent zu behaupten, dass sie das nicht wollen, bezeichnen aber Kritiker als PACK weil sie sich nicht ihrer Meinung anschliessen.

So ganz am Rande, zwischen den Berichten das ein Muslime eine Frau belästigen darf weil er es ja nicht anders kennt und einem "bösen Rassisten" der seine Frau gegen 2 Migranten verteidigt, finden sich dann die zweitrangigen eher unwichtigen Meldungen wie:

Die USA droht Russland und China mit Krieg sollten die amerikanischen Forderungen nicht erfüllt werden!

Hallo? Irgenwie hat diese Aussage nicht die Brisanz sie sie haben sollte! Die USA merkt, dass sie das Spiel um die Weltmacht zu verlieren scheint und in der größten europäischen (Migranten-) Krise kommen diese Aussagen als Randnotiz!

Aber Hauptsache die Grün-Linken reden von Humanität, Menschenrecht und Rassismus in ihren Roten Che Guevara Shirts in dem sie einen Massenmörder zu ihrer Ikone erheben! Bravo! Applaus! Ihr seit Super!

In diesem Sinne

"Bleibt´s Spannend!"

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 05:31:07

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 16.11.2018 22:30:32

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 16.11.2018 19:48:27

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 16.11.2018 13:07:24

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 16.11.2018 12:01:21

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 16.11.2018 11:03:29

4 Kommentare

Mehr von Hausverstand