Der Ludwig machts richtig! Da bekommen Alleinstehende Wiener einen Scheck über 25€ und Paare von 50€ den sie in der heimischen Gastronomie einlösen können! Super dies hilft den Gastronomen zu 100%! Eine wirklich sehr gute Idee! Wenigstens 1 Branche die endlich gut gefördert wird! Damit hat er schon mal große Teile der Bevölkerung UND der Wirte auf seiner Seite!

Dass es letztendlich der Steuerzahler oder der in Wien ansässige Betrieb finanzieren müssen, wird natürlich ausgeblendet.

Ebenso die ganzen Hilfen des Staates! Sehr löblich die Unternehmer zu unterstützen, aber letztendlich muss ohnehin ALLES wieder der Steuerzahler finanzieren! Die Kleinen werden umfallen und ihre berufliche Karriere "beenden" müssen, bei den großen Konzernen wird es ausreichen mit Massenentlassungen zu drohen, damit hier die Millionen fliessen!

Alles schön und gut, aber das Geld wächst nicht auf den Bäumen sondern muss von ALLEN bezahlt werden. Somit wird jede städtische- oder staatliche Zuwendung doch wieder von denen finanziert, die diese Zuwendungen erhalten. Wäre es nicht besser sie mit X% Steuerbegünstigungen zu fördern als dieses unsägliche Gießkannenprinzip?

In diesem Sinne

"Bleibt´s spannend!"

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 13.05.2020 20:14:16

7 Kommentare

Mehr von Hausverstand