Ein Krieg hatte die Menschen zerrissen, hatte ihre Herzen in Stein verwandelt. Aber ich frage mich, was haben neue Generationen daraus gelernt?

Heute gibt es mehr denn je Kriege, Leid, Mord und Todschlag. Viele schreien nach Menschlichkeit, wissen aber gar nicht, was das ist. Die Kriegsgeneration ist fast verschwunden, oft einsam und verlassen gestorben und niemand hört noch auf die wenigen Zeitzeugen.

Flucht ist heute anders, heute flüchten viele aus rein wirtschaftlichen Gründen. Sie wollen einfach am Kuchen teilhaben. So verwischt sich alles.

Auch wurde vergessen, dass Europa von Menschen mühsam wieder aufgebaut wurde. Mit ihren Händen, aber mit einem unbeugsamen Willen, für eine schöne Zukunft. Es waren oftmals die Frauen, die ohne ihre Männer dieses Land Österreich, dieses Europa wieder aufbaut hatten. Der Hunger war fürchterlich, die Not war grausam. Die Hoffnung kam ganz leise wieder zu den Menschen zurück. Aber es waren viele körperliche, vor allem aber seelische Wunden die blieben.

Wie konnte man die Bomben vergessen, Bomben, die kleine Kinder zerfetzten, die Menschen verbrennen ließen, und man konnte nichts dagegen tun. Die Angst, sie zerfraß die Seele, und die Augen blickten leer und ohne Hoffnung. Aber die Zeit heilt manchmal tiefe Wunden. Vergessen konnten diese Menschen den Krieg nicht, aber in den Augen ihrer Kinder fühlten sie, dass eine bessere Zeit begonnen hatte.

So kamen die nächsten Generationen, die Alten starben, und die Geschichten aus diesem Krieg gerieten langsam in Vergessenheit. Es wollte auch niemand mehr diese Geschichten hören.

Nie wieder Krieg, nie wieder dieses Leid und diese Zerrissenheit der Menschen.

Doch haben neue Generationen etwas daraus gelernt?

Im Gegenteil- Krieg ist heilig, Gewalt ist "in", und der Tod erhält wieder eine reiche Ernte.

Niemand hört noch auf die Zeichen von damals.

Das macht mich traurig, weil all jene, die geblutet haben, die gestorben sind für unsere Zukunft einfach vergessen wurden.

8. Mai 1945, offizielles Ende des 2. Weltkrieges.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 09.05.2019 08:29:44

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 15:52:56

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 15:16:59

Elisabeth S.

Elisabeth S. bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 14:03:15

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 13:22:50

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 13:05:12

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 08.05.2019 12:48:39

6 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger