Kaufen oder Verkaufen- Paradies oder Hölle-Zocken oder nicht Zocken.

Noch ist die Unglücksurasche unklar, aber schon hört man wieder von einer neuen Börsen und Finanzkrise.

Jetzt schleicht sich die Angst wieder an, vor allem bei jenen die viel Geld besitzen.

Gelernt hat man anscheinend nichts aus der letzten Finanzkrise. Man spekulierte munter weiter- so auf Teufel komm raus.

Da werden schon mal die Aktion eines Unternehmens, im Rausch der Gier verheizt. Das dahinter Arbeitsplätze, das dahinter menschliche Schicksale stehen, ist nebensächlich.

Jetzt wird auf hohen Level gejammert- die Kurse fahren nach unten-

Ich persönlich besitze keine Aktien- spekuliere nicht, zocke nicht- mache mir aber Sorgen.

Sorgen deshalb, weil gewisse Personen mit Geld, als wäre es Spielgeld um sich werfen, aber nicht erkennen wollen, das es in der Realität ihre Auswirkungen hat.

Das zeigt mir wieder-„Das, das Hemd noch immer näher ist als der Rock“- Mehr den je.

Man fordert vom Fußvolk Loyalität , Ehrlichkeit und Sparsamkeit.

Nicht so in den Kreisen der sogenannten Börsianer. Menschen die nichts anderes kennen , als schnell Geld zu machen. Geld das nicht erarbeitet wurde, sondern Geld das für sie einfach da ist, man muss es sich nur holen.

Daran sind auch die Banken, Versicherungen, Unternehmen, Manager, Politiker und Milliardäre beteiligt. Da geht es nicht mehr nur um das Geld im Sinne des Wertes, sondern um das spielen, um den Kick- um den geilen Orgasmus beim gewinnen.

Dafür opfert man Leib und Leben, Besitz und Vermögen vieler Menschen, die hart arbeiten müssen um zu überleben.

Man bewegt sich sozusagen in anderen Sphären, im Himmel des Reichtums- oder in der Hölle der Verlierer.

Nach der Finanzkrise war man geschockt- wie konnte so etwas passieren? Die Finanzwelt taumelte am Abgrund dahin.

Aber schnell erholten sie sich die Zocker, angetrieben von der Gier und der Angst nicht schnell genug zu sein.

Am liebsten würden manche das Geld fressen, darin baden- oder das Haus damit tapezieren.

Es muss nur immer etwas mehr sein.

Aber der Teufel ist schlauer, er schläft nicht, Zwar haben ihn die Menschen in ihrer Gier und Hinterhältigkeit oft schon übertroffen, aber am Ende holt er sie, und lacht dabei.

Kommt eine neue Börsen und Finanzkrise?

Wir sind schon wieder auf den besten Weg dahin. Zocken bis euch der Teufel holt.

Wann endlich ist Schluss mit lustig- mit der menschlichen Gier und der Angst zu wenig zu bekommen? Immer reden wir von einer Menschlichkeit- wo ist die , zum Teufel nochmal zu finden?

Sollen doch alle Zocker, Spekulanten –Finanzhaie in ihrer Gier zur Hölle fahren.

WIR BRAUCHEN KEINE KRISEN- WIR BENÖTIGEN MENSCHLICHKEIT.

you tube.com you tube.com

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

dohle

dohle bewertete diesen Eintrag 10.02.2016 10:00:04

liberty

liberty bewertete diesen Eintrag 09.02.2016 17:36:03

2 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger