Asylwerber: Nix Sozialhilfe- dann Messer in den Hals

So schaut die Realität aus liebe Willkommenskultur im Lande.

Und Euer Gequacke vom EINZELFALL, nehmen nur mehr wenige ernst.

Bei einem Messerangriff in der Bezirkshauptmannschaft Dornbirn wurde ein Beamter der Sozialabteilung getötet. Wenige Minuten später wurde ein Tatverdächtiger festgenommen.

Beim Verdächtigen handelt es sich um einen arbeitslosen 34-jährigen türkischen Staatsangehörigen. Er wurde 1985 in Vorarlberg geboren und beging hier zahlreiche kriminelle Delikte. Ende 2009 wurde ein rechtskräftiges Aufenthaltsverbot gegen ihn erlassen, aufgrund dessen er 2010 das Bundesgebiet verließ. Heuer kam er illegal nach Österreich zurück und stellte am 7. 1. 2019 einen Asylantrag.

Quelle:Vorarlberg.online

Das ist die Realität:

Auch beim AMS sind die Mitarbeiter durch viele aggressive Asylwerber stark gefährdet.

Wird die Mindestsicherung, die Sozialhilfe oft für Asylwerber abgelehnt, dann greifen sie zum Messer.(Unschuldsvermutung)

Und das sind keine Einzelfälle. Arbeit nix gut.

Das was die Willkommenskultur seit 2015 dem gesamten Land eingebrockt hat, müssen jetzt unschuldige Einheimische auslöffeln.

Denn so Multikulti Kotzbrochen wie zB. der ehemalige Manager Christian Konrad, der vorübergehend als Flüchtlingskoordinator tätig war, haben das mit verursacht.

Selbst wohnen diese Gutmenschen in ihren gesicherten Villen, aber Mitbürger werden bei ihrer Arbeit von Asylwerbern abgestochen.

Jede dieser Verbrechen gehen auf das Konto dieser Willkommenskultur, dieser verblödeten Gutmenschen im Land.

SO KANN DAS NICHT MEHR WEITERGEHEN.

Schluss mit Mord, mit Vergewaltigungen, mit Unterdrückung durch Migranten im Land.

Sicher sind nicht alle Asylwerber kriminell, aber arbeiten wollen sie fast alle nicht. Einfach gut leben in diesem Land, auf Kosten der Einheimischen.

Danke der Willkommenskultur, das da der Hass geschürt wird, aber auch sie werden die Rechnung bekommen.

Die Realität wird auch sie einholen, und das nächste Opfer könnte auch schon ein Gutmensch sein.

Das Messer kennt da keinen Unterschied.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Wolfgang Fürst

Wolfgang Fürst bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 17:41:01

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 14:43:23

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 13:33:42

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 13:32:44

michi

michi bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 12:48:53

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 12:02:29

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 07.02.2019 12:01:25

2 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger