"Barak Obama" einer der größten politischen Blender dieser Zeit.

Mit Joe Biden können die Demokraten derzeit nicht so richtig punkten.

So wurde Barak Obama wieder aus dem Hut gezaubert.

Und plötzlich hat er auch gleich ein Buch über sich zur Verfügung.

Joe Biden bezeichnet Barak Obama als einen Menschen mit Herz.

Aber viel hat er nicht während seiner Amtszeit für seine schwarzen Brüder und Schwestern getan. Er hat Krieg geführt, aber von den naiven Europäern dafür gleich den Friedennobelpreis bekommen.

Am Anfang seiner Amtszeit als amerikanischer Präsident, war da so etwas wie Hoffnung. Doch bald stellte sich heraus, Barak Obama ist nur eine weißer- Schwarzer, der aus derselben abgehobenen Elite kam, wie alle demokratischen Präsidenten davor.

Aber er trat lässig auf, verkaufte sich als Star- und täuschte damit viele Menschen dieser Welt.

Dasselbe jetzt mit seinem Buch. Es verkauft sich weltweit gut.

Ich werde es nicht lesen, denn ich halte Barak Obama für einen jämmerlichen Lügner. Auch nur ein Selbstdarsteller auf der politischen Bühne.

Er ist kein Rüpel, wie Donald Trump,aber er ist ein Schleimer, ein Täuscher, ein Mensch mit einem biegsamen Charakter.

Gar nicht so wenige haben ihn durchschaut. Es lebt sich gut als ehemaliger amerikanischer Präsident. Ein wenig privates, ein wenig vom Familienleben, ein wenig Weisheit, und schon verkauft sich sein Buch.

Doch für mich bleibt er ein Blender. Ehrlichkeit kann man sich in der Politik sowieso nicht erwarten.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 12:49:38

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 29.11.2020 07:09:52

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 28.11.2020 17:52:00

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 28.11.2020 15:48:39

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 28.11.2020 13:29:56

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 28.11.2020 12:52:10

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 28.11.2020 11:28:26

6 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger