Bayern:"Ein Meilenstein für Integration"- doch leider nur ein weiterer Kniefall vor dem Islam?

Man könnte es aber auch als einen weiteren Kniefall gegenüber dem Islam in Europa bezeichnen.

Twitter twitter

Die BK. Angela Merkel hatte 2015 diese islamische Büchse der Pandora geöffnet,mit ihrem Aufruf "WIR SCHAFFEN DAS".

Seitdem ist viel passiert. Unschuldige Menschen wurden bei islamisch modivierten Terroranschlägen getötet, Frauen vergewaltigt, Unschuldige mit Messern abgestochen.

Und darüber erschallt in Deutschland bereits der Ruf des Mujezin.

Eines sollte man aber auch gleich hier erwähnen -man ist weder rassistisch noch islamfeindlich, wenn man den Islam in Europa kritisiert.

Jetzt setzt Deutschland, genauer gesagt Bayern noch einen weiteren Kniefall vor dem Islam drauf.

"Islamischer Unterricht" wird Wahlfach in Bayern

Ab nächstem Schuljahr gibt es einen regulären Islamunterricht für muslimische Schülerinnen und Schüler in Bayern. Er soll als Alternative zur Religionslehre gewählt werden können.

An rund 350 Schulen in Bayern wird es vom kommenden Schuljahr an ein Wahlpflichtfach "Islamischer Unterricht" geben. Das Kabinett beschloss am Dienstag die Überführung des bisherigen landesweiten Modellversuchs in ein reguläres Schulfach. Dieses soll für Schülerinnen und Schüler, insbesondere muslimischen Glaubens, künftig statt Religionslehre und neben Ethik wählbar sein.

"Islamischer Unterricht" als staatliches Angebot

Es handelt sich um ein staatliches Angebot, bei dem staatliche Lehrkräfte in deutscher Sprache Wissen über die islamische Religion sowie eine grundlegende Werteorientierung "im Geiste der Werteordnung des Grundgesetzes und der Bayerischen Verfassung" vermitteln sollen.

"Ein Meilenstein für Integration"

Die bayerischen Integrationsbeauftragten meinen dazu :"Es ist ein Meilenstein für Integration, Erziehung zu Toleranz und zur Bekämpfung von Antisemitismus"

Quelle BR24

Alles gut und schön-Religionsfreiheit-Integration-Toleranz??

Jetzt könnte man aber auch erwähnen, dass es im Islam keine Toleranz gegenüber Ungläubigen gibt. Das steht sogar im Koran.

Glaubt man in Bayern wirklch, dass man Muslime umerziehen könnte?

Sozusagen zu einen bayrischen Moslem-mit einem bayrischen Koran.?

Wer das glaubt hat noch nie in einem islamischen Land gelebt. Hat noch nie nachgelesen, wie Muslime im Sinne des Koran erzogen werden. Da steht die Religion vor jeder weltlichen Macht an erster Stelle.

Aber warum sollte man sich da als Europäer noch darüber ärgern-Wundern werden wir uns alle, vor allem unsere Kinder, wohin sich Europa in den nächsten Jahrzehnten entwickeln wird.

insha ALLAH. "so Gott will«

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 26.02.2021 18:21:35

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 26.02.2021 16:51:17

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 25.02.2021 23:08:17

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.02.2021 11:52:17

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 25.02.2021 10:14:23

11 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger