Beginnt jetzt auch die ÖVP ihr wahres Gesicht zu zeigen?

Da träumen in der ÖVP schon einige von einer Koalition mit den Grünen nach der Wahl.

Das sagt zB. die derzeitige ÖVP Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck ganz offen.

Ob sie selbst der nächsten Regierung überhaupt angehören wird, sagt sie nicht.

Denn noch haben die Wähler die Macht und das Wort.

Aber sie sagt es halt einmal.

Und will sich auch gleich für Asylwerber einsetzen, die keinen positiven Asylbescheid haben.

Also eine ÖVP Rückkehr in das Gutmenschendenken.

Natürlich wird sie auch gleich von den Grünen und auch von der SPÖ gelobt.

Doch zum Glück und Gott sei Dank gilt immer noch" Wer kein Asyl bekommt und nicht freiwillig geht, wird abgeschoben".

Und genau das will jetzt Margarete Schramböck im Namen der ÖVP ändern.

Und damit zeigt sich die ÖVP gleich mal mit ihrem wahren Gesicht.

"ASYLWERBER" vor Einheimischen.

Ob diese Partei ÖVP bei der Wahl damit punkten kann, möge man bezweifeln.

Natürlich ist das Thema Asyl gegenüber dem Klimawandel etwas in den Hintergrund geraten, dass heißt aber nicht das deshalb keine illegalen Flüchtlinge mehr ins Land kommen.

Es kommen mehr den je, nur wird es von den Grünen, von den Linken- also GRÜN-SPÖ verschleiert. Und es befinden sich auch genug illegale schon im Land. Viele beginnen eine Lehre, um nicht abgeschoben werden zu können.

Und die ÖVP beginnt damit viele Einheimische für blöd zu erklären.

Und so träumt diese derzeitige ÖVP Wirtschaftsministerin Schramböck von SCHWARZ-GRÜN und von vielen neuen Wirtschaftsmigranten im Land.

Weiter so, verkaufen sie die Menschen im Land nur für blöd, die Rechnung dafür wird bald kommen.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 12.08.2019 12:22:42

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 12.08.2019 11:49:55

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 12.08.2019 11:41:05

3 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger