Bitte nicht falsch verstehen.

Österreich hat seine erste Bundeskanzlerin.

Brigitte Bierlein wurde vom BP Van der Bellen dazu bestellt.

Brigitte Bierlein ist eine österreichische Juristin, Verfassungsrichterin und Politikerin.

Und sie bekommt gleich mal Vorschusslorbeeren.

Endlich soll Ruhe einkehren im Staatshaushalt Österreich.

Man kann als Österreicher dazu nur sagen

"GUTE WAHL-GLÜCK GEHABT".

Da waren doch ganz andere Namen für einen Bundeskanzler im Spiel.

Man darf sich das gar nicht mal vorstellen.

EX ALT BUNDESPRÄSIDENT Heinz FISCHER-man kann nur sagen "OH GOTT danke", dass er es nicht geworden ist.

Oder EX RAIKA MANAGER und "EX Flüchtlingskoordinator Christian Konrad" "OH GOTT DANKE- das du diesen Kelch vorrüber gehen hast lassen.

Jetzt sucht Brigitte Bierlein ihre Minister aus.

Großes Glück ist, dass der Kurzzeit Innenminister "ECKHART RATZ" wieder weg ist.

Ein Links-Linker, der gleich mal Kickl`s Entscheidungen zurückgenommen hat, was sicher nicht im Sinne aller Österreicher war.

Da kann man nur sagen, da kam gleich mal das RATTENGEDICHT aus Braunau möglicherweise wieder zum tragen.

Österreichische Politik ist im Moment für viele Bürger ein Brechmittel.

Jetzt kommen drei Monate schmutziger Wahlkampf.

Doch die Parteien müssen aufpassen.

Vielen Österreichern reicht es :

Sie wollen eine stabile Bundesregierung, einen starken Bundeskanzler und Ruhe im Land.

Vor allem wollen sie eine Regierung die sagt-

"ÖSTERREICH ZUERST"

Keine der Parteien hat Vorschusslorbeeren.

Sie müssen alle aufpassen, auch die FPÖ.

Das was Strache und co. gemacht haben ist nicht so schnell vergessen.

Charakter ist in der Politik gefragt, und Ehrlichkeit.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 31.05.2019 10:07:26

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 31.05.2019 10:03:22

8 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger