Hochgejubelt hatte man sie. Überall wurden sie von den Menschen beklatscht.

Manche haben sich vor Lob überschlagen, und hätten sie am liebsten auf Händen getragen.

"IHR SEIT DIE WAHREN HELDINNEN"

Es ist nur ein paar Monate her.

Aber diese wahren HeldInnen sind gefallen.

Gefallene Engeln sozusagen.

Die Realität hat Scheinheiligkeit aufgedeckt.

Vergessen sind die CoronaheldInnen in den Supermärkten, im Gesundheitsbereich, im Pflegebereich.

Man muss diesen wahren CoronaheldInnen mehr bezahlen, auch dass hörte man.

Doch vergessen.

Niemand klatscht mehr, niemand lobt mehr, niemanden kümmert die Arbeit von VerkäuferInnen oder Pflegekräften.

Corona ist noch immer da, oder sagen wir schon wieder da.

Wer braucht noch HeldInnen??

Ist eh selbstverständlich, dass VerkäuferInnen freundlich sein müssen, immer da-und schlecht bezahlt.

Dasselbe gilt in den Wartezimmern von Ärzten und im Pflegbereich.

Wahre CoronaheldInnen hatten sich eh nichts erwartet, viele wußten es schon davor.

Heute wird man gelobt und beklatscht, und Morgen gehen wir vielen als Menschen schon wieder am Arsch vorbei.

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 30.07.2020 22:53:15

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 30.07.2020 09:54:15

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 30.07.2020 07:44:21

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 29.07.2020 15:51:37

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 29.07.2020 11:44:05

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.07.2020 10:27:58

2 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger