Deutschland: Zuerst die Jahrhundertflut, dann die Migrantenflut

Europa wird an der Flüchtlingskrise ähnlich ertrinken, wie Deutschland an der Jahrhundertflut

Wenn man die Bilder von der Flutkatastrophe in Deutschland sieht, dann bleibt einem die Sprache weg.

T-online T-online

Unvorstellbar, was da diesen armen Menschen innerhalb Minuten passiert ist. Viele haben alles verloren.

Jetzt wird wieder darüber heftig diskutiert, warum so etwas passieren konnte.

Die Politik macht es sich teils wieder einfach, sie verweist auf den Klimawandel-doch das ist populistisch.

Natürlich kann man den Klimawandel nicht verleugnen- aber dieses Starkregenereignis in Deutschland hatte nur indirekt mit dem Klimawandel zu tun.

Zumindest die vielen Toten hätte man verhindern können, hätte man auf die Zeichen der Natur, und auf die Warnungen davor gehört.

Flächenverbauungen,Grünflächenvernichtung- vieles wurde falsch verbaut in diesen Gebieten, und man war sich sicher so eine Flutkatastrophe könnte in Deutschland niemals passieren.

Die Menschen hatten keine Vorstellung was Naturkatastrophen betrifft. So etwas kannte man nur aus anderen Gebieten dieser Erde.

Aber wir leben alle in Mitteleuropa in einer vermeintlichen Sicherheitsblase, wo scheinbar alles gesichert ist, wo Katastrophen gar nicht passieren können.

Aber dieses vermeintliche Sicherheitsdenken ist drügerisch. Dieses Flut- Ereignis hat uns allen gezeigt, was passiert wenn mir Menschen glauben alles beherrschen zu können-auf keine Zeichen und Warnungen achten zu müssen- und immer nur zu sagen:

Ah geh "WIR SCHAFFEN DAS"

Damit kommen wir jetzt zu einer anderen Flutkatastrophe in Europa, die aber noch wesentlich gefährlicher ist, als diese derzeitige Überschwemmung.

wikipedia wikipedia

Die Flut einer gewaltigen Wirtschaftsflüchtlings -Welle die unaufhörlich nach Europa drängt. Noch ist sie überschaubar, obwohl eigentlich schon schwer kontrollierbar.

Aber wieder erkennt man die Gefahren nicht, oder will sie schlichtweg nicht erkennen.

"Wir schaffen das" damit hat die BK Angela Merkel diese Flut losgetreten.

Doch wenn sich diese Menschenflut sich erst mal richtig in Bewegung setzt, dann wird es für viele Maßnahmen zu spät sein.

Viele Menschen leben und denken da wie beim Hochwasser." Es wird nicht so schlimm kommen"

Aber das kann man leicht sagen, wenn man es sich nicht einmal vorstellen kann, was passieren könnte.

Das Hochwasser in Deutschland hat uns jetzt allen gezeigt, wie ratlos wir alle plötzlich sein können.

Und genau dasselbe werden wir uns in Europa nach einem wirklichen Ansturm von Wirtschaftsflüchtlingen fragen.

Nur diese menschliche Flutwelle wird über Europa unaufhaltsam hinwegfegen- und unser Leben für immer verändern.

Auch die Menschen in den Hochwassergebieten wurden vor der Flut gewarnt. Wenige haben darauf gehört-

Jetzt haben viele alles verloren, und ihr Leben wird nie mehr so sein wie davor.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 24.07.2021 07:49:11

Noch keine Kommentare

Mehr von Herbert Erregger