Die Aussätzigen (Chinesen) mit dem tödlichen Virus

Die Aussätzigen waren Unreine, alle wandten sich von ihnen ab, sie mussten in ihren eigenen kleinen Gruppen leben, in denen sie und ihre Gesichter sich auflösten.

CORONAVIRUS.

GESTERN IN EINEM DROGERIEMARKT IN GRAZ.

Einige ChinesenInnen hatten mit Gesichtsmasken das Geschäft betreten. Mißtraurisch wurden sie von den übrigen Kunden beobachtet.

Sie kauften etwas, zahlten an der Kassa, und verließen das Geschäft.

Die Kassiererin verließ fluchtartig den Kassenbereich und kam mit einer Flasche Desinfiktionsmittel zurück.

Sie desinfizierte den gesamten Kassenbereich, ihre Hände und die Kassa, sowie die Euro Münzen, die sie von den Chinesen bekommen hatte.

Ein junges Mädchen, dass gerade ihre Waren an der Kassa bezahlen wollte, ließ diese liegen und verließ Fluchtartig und verstört das Geschäft.

Panik in den Gesichtern.

Niemand sagte etwas, aber man spürte das da gerade der schwarze Tod vorbeigekommen war.

CORONAVIRUS.

Geächtet sind die Chinesen.

Das Hemd ist immer näher als der Rock, und es geht um das nackte Überleben.

Sie meinen das wäre übertrieben?

Nein-alle Grippe-Gesichtsmasken sind Europaweit ausverkauft, viele schütten sich Literweise Desinktionsmittel über den Körper.

Andere wiederrum beginnen zu schreien, wenn Chinesen auftauchen.

Und in den heimischen Chinarestaurant`s herrscht gespenstische Stille.

EINES IST SICHER, WENN SIE NOCH KEINE GRIPPEMASKE HABEN; DANN SIND SIE BEREITS TOT.

Übrigens es gibt in Österreich noch keinen einzigen bestätigten positiven Coronavirus-Fall.

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 04.02.2020 01:42:29

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 03.02.2020 18:32:00

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 03.02.2020 12:21:04

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 03.02.2020 11:17:27

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 03.02.2020 10:14:31

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 03.02.2020 10:07:23

12 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger