Einfach zu naiv und zu blöd-um es zu begreifen-

Die Überschrift ist keine Entgleisung in die unterste Schublade, sondern die bittere Realität in Europa.

Gewisse Tatsachen sollte man immer direkt ansprechen. Die Tatsache, was uns allen die Selbstgerechten "Lifestyle"-Linken Europas ins Land gebracht haben.

Vor dem Erscheinen ihres neuen Buches"BEUTE" übt die farbige Frauenrechtlerin Ayaan Hirsi Ali (sie stammt aus Mogadischu) harte Kritik: Europas Staatenführer schützen die Frauen nicht genug vor muslimischen Einwanderern.

Ayaan Hirsi Ali hat verschiedene Länder Europas bereist,und Frauen die Opfer von sexueller Gewalt durch Migranten wurden dazu befragt.

Und viele dieser Frauen haben geäußert das sie eigentlich nichts gegen muslimische Einwanderer hätten. Sie wollen nur das es mit dem schlechten Verhalten dieser jungen muslimischen Jugendlichen Migranten aufhört.Das sie lernen unsere Werte zu achten,und keine Gewalt gegenüber europäischen Frauen ausüben.

Aber das ist der Punkt: Wenn EuropäerINNEN anfangen sich bei den muslimischen Migranten für ihre Werte zu entschuldigen, dann empfinden viele Muslime das als Schwäche.

Viele westliche Gesellschaften, nicht alle-haben leider das Thema Islam und Integration zum Tabu erklärt.

Das ist so, wie das AMEN im Gebet.

In diversen islamischen Vereinen, sagen Islamische Führer offen in ihren Gemeinden: "Integriert Euch nicht-Nehmt nicht die Werte eures Gastlandes an, denn sie sind Ungläubige, sie sind Kuffar."

Da haben wir das Problem.

Viele der muslimischen Migranten leben als Gemeinschaft pyhsisch im Land-aber sie bekennen sich nicht zu den Gesetzen,zur Kultur und zu den Werten ihres Gastlandes.

Daher ist der Islam eine der größten Bedrohungen für die Frauenrechte in Europa, meint Ayaan Hiris Ali.

Quelle:kleine Zeitung

Wenn jene EU Länder, nicht bald beginnen ihre Werte von diesen Migranten einzufordern, wird eine Integration niemals mehr möglich sein.

Dankbarkeit muß man einfordern, so wie des Respektieren unserer Werte, unserer Kultur, unserer Religion und den Respekt vor unseren Frauen.

Man kann es nicht oft genug erwähnen-"Der Islam gehört nicht zu Europa". Aber in unseren Werten findet sich die Religionsfreiheit.

Aber diese Freiheit hat auch Grenzen, und diese Grenzen müssen von allen Muslimen die bei uns leben wollen, eingefordert werden.

Wer diese Tatsachen nicht sehen will, ist einfach zu naiv und zu blöd-um die Auswirkungen begreifen zu können-

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 20.04.2021 07:27:25

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 19.04.2021 11:21:46

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 19.04.2021 09:48:17

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 19.04.2021 09:45:21

4 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger