Einige Abgeordnete sollte man mit dem nassen Fetzen aus dem Parlament jagen.

Jedem Schüler, jeder Schülerin wird gesagt, dass sie in der Schule während des Unterrichts aufmerksam zuhören sollten.

Dafür sind unsere Abgeordneten im Parlament genau die richtigen Vorbilder?

Zuhören heißt dem Vortragenden Respekt zu zollen.

Doch im Parlament bohren während der Bundeskanzler spricht, viele Abgeordnete in der Nase, spielen mit ihren Handys,erzählen sich wahrscheinlich Witze, lachen dazu-oder arbeiten auf ihren laptops für ihre Zweitjobs. Dafür kassieren sie aber mehr als 8000 Euro im Monat.

Gerade derzeit in dieser Pandemie,haben viele Menschen ihren Job verloren, wissen oft nicht wie es weiter gehen sollte. Arbeitslose-MindestrentnerInnen-Alleinerziehende-SchülerInnen-

Als Steuerzahlender Zuseher ist man entsetzt, wenn man sieht was da im österreichischen Parlament zweitweise abgeht.

Manche Abgeordnete legen während einer Sitzung eine Arroganz an den Tag, dass es Zuseher dabei schlecht wird.

Auch die Umgangssprache ist oft unterste Schublade, manche Vortragende kotzen sich öffentlich über die Regierung aus, dass man annimmt man befinde sich gerade in einem Schlechten Theaterstück.

Man sollte vielen dieser Abgeordneten das Gehalt kürzen, denn was sie da öffentlich im Parlament uns SteuerzahlerInnen vorführen ist unter jeder Sau.

Ich persönlich habe bei der heutigen Übertragung der Parlamentssitzung im ORF, den Fernseher nach kurzer Zeit abgeschaltet, weil ich mich für unsere ParlamentarierInnen fremdschäme.

Mit der untersten Umgangssprache vieler Parlamentarier gesagt, sollte man gewisse Abgeordnete sofort mit einem nassen Fetzen aus dem Parlament jagen.

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 25.02.2021 10:22:01

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 25.02.2021 07:02:11

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 24.02.2021 21:18:48

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.02.2021 20:56:22

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 24.02.2021 14:45:20

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 24.02.2021 10:44:53

67 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger