Erklärung von "Andreas Kinsky" ÖVP- Politiker zu denn plötzlich aufgetauchten neuen Asylwerbern im Land?

Andreas Kinsky ist seit dem 17. Dezember 2019 Abgeordneter im Landtag Steiermark.

NEUE FLÜCHTLINGSWELLE? HIER SIND DIE FAKTEN!!

Viel Aufregung gibt es momentan um eine angebliche Flüchtlingswelle und wieder eröffnete Aufnahmequartiere in der Steiermark. Eine gewisse Partei versucht damit natürlich wieder Stimmung zu erzeugen. Ich habe mich erkundigt und will gerne die Fakten hier festhalten.

Es kommen in letzter Zeit nur mehr etwa 100 Flüchtlinge pro Woche nach Österreich. Bis vor wenigen Wochen waren es im Schnitt österreichweit etwa 300/Woche.

Also derzeit ohnehin stark rückläufig. Und vermutlich wird diese Zahl in den nächsten Tagen noch weiter sinken.

Diese Flüchtlinge werden grundsätzlich in den großen Erstaufnahmezentren (zB. Traiskirchen) aufgenommen und dann nach kurzem Aufenthalt auf kleinere Quartiere verteilt. So war es immer, das ist keine neue Entwicklung. Da diese großen Zentren im Falle einer Corona Infektion natürlich geschlossen werden, müssen für diesen Fall die derzeit ankommenden Flüchtlinge auf die anderen großen Erstaufnahmezentren verteilt werden.

Leoben und Steinhaus (Semmering) werden - wie österreichweit andere Einrichtungen - nun vorsorglich bereit gehalten, falls Erstaufnahmezentren gesperrt werden müssten.

Grundsätzlich gilt, dass alle Asylwerber nach Erstaufnahme und kurzem Aufenthalt auf kleinere Quartiere verteilt werden. Sie bleiben in 14-tägiger Quarantäne und danach gelten dieselben Ausgangsbeschränkungen wie für jede andere in Österreich befindliche Person.

Vorerst ist also das Quartier in Leoben und auch das in Steinhaus nur auf Stand-By, damit sie für den Fall der Fälle, dass die großen Erstaufnahmezentren alle gesperrt werden müssten, rasch verfügbar sind.

Das sind die Fakten, ganz ohne gewollte oder ungewollte Angstmache. Ich bin absolut gegen illegale Migration, um da keinen Zweifel aufkommen zu lassen, aber ich bin entschieden auch gegen eine Verbreitung von Falschmeldungen mit Photos aus 2015, nur um Stimmung zu machen.

Facebook:Andreas Kinsky

MÖGE SICH HIER JEDER Bürger und Bürgerin die MEINUNG DAZU SELBER BILDEN.

DIE österreichische Bevölkerung ist derzeit einer massiven psychischen Belastung ausgesetzt. Über 150000 haben innerhalb von 8 Tagen ihre Arbeit verloren. Firmen wissen nicht mehr wie es weitergehen soll. Das Gesundheitssystem wackelt. Wir benötigen Krankenhäuser, Intesivbetten, Schutzkleidung und Schutzmasken.

Und was erklärt uns hier ein ÖVP Politiker?

Das es normal ist das bei geschlossenen Grenzen , Grenzen die jetzt wegen Corona dicht gemacht wurden, immer noch wöchentlich bis zu 300 Flüchtlinge ins Land marschieren.

WIE GEHT DAS; WIE MACHEN DIE DENN DAS?

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 30.03.2020 09:01:33

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 26.03.2020 08:37:07

7 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger