"Fußfessel" der islamische Attentäter in Frankreich trug eine Fußfessel?

"Fußfessel bei Terrorverdacht" kann man heute in fetten Buchstaben auf der Titelseite einer großen österreichischen Tageszeitung lesen.

Die Regierung reagiert jetzt auf den Anschlag in Wien.

Islamistische Attentäter "Lebensslang wegsperren" das klingt schon besser-

Denn eine Fußfessel hindert keinen islamischen Attentäter daran ein unschuldiges Opfer zu enthaupten.

In Frankreich trug einer dieser Attentäter nämlich eine Fußfessel bei seiner grausamen Tat.

Frankreich:Anschlag in Saint-Étienne-du-Rouvray

Zwei Attentäter drangen am 26. Juli 2016 gegen 9:45 Uhr durch einen Hintereingang in die Kirche ein, wo der 85-jährige Priester Jacques Hamel „mit fünf anderen Gläubigen die Messe“ hielt.

Eine 84-jährige Ordensschwester konnte beim Erscheinen der Täter unbemerkt in die Sakristei flüchten, lief von dort auf die Straße und hielt ein Auto an, dessen Fahrer die Polizei anrief. Die Attentäter nahmen die übrigen vier als Geiseln, schnitten dem Priester die Kehle durch und verletzten einen Mann durch Messerschnitte am Hals schwer; er schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

Als die Attentäter mit drei Geiseln die Kirche verließen, wurden sie von Polizisten der Spezialeinheit Brigade de recherche et d’intervention erschossen.

Beide Attentäter waren den Sicherheitsbehörden bekannt, ihre Akten waren mit „S“ („Staatssicherheit“) markiert.

quelle:wikipedia

UND EINER DIESER TÄTER TRUG EINE FUSSFESSEL.

Bei uns in Österreich spricht man jetzt von einer Fußfessel für islamische Gefährder- doch man muss sich erst die Zustimmung von der Opposition einholen.

Das heißt von den Grünen und von den Linken- zusammengefasst von der Willkommenskultur.

Wir sicher eine Fußfessel light werden.

Da lachen sich jetzt schon die radikal islamistischen Attentäter zu Tode.

Und wer will kontrollieren, was wirklich in allen Moscheen im Land gepredigt wird?

Im Moment brennt der Hut, doch in ein paar Wochen schreien wieder viele" Refugees wellcome- holt die armen Kinder aus den Lagern in Griechenland zu uns."

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 17:59:16

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 15:55:18

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 15:48:24

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 14:11:01

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 12:14:17

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 11:04:19

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 12.11.2020 10:48:59

10 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger