"Ist eine sehr starke und tiefe Abneigung gegen Menschen oder bestimmte Zustände".

Da ja in der letzten Zeit sehr viel mit dem Begriff „ Hass“ herumgeworfen wird, sollte ich mal was dazu sagen.

Zum Beispiel hat mir ein Blogger auf F+F geschrieben.

„Herr Erregger, was bringt Ihnen Ihr Hass? Ich frage das mal ganz ernst und ohne Ihnen auf den Schlips treten zu wollen. Was bringt es Ihnen, auf andere herabzusehen?"

Na ja, was bringt es mir?

Was bringt der Hass? Ob es der Schreiber weiß?

Er weiß ja auch ,dass ich hasse, also?

Ich verwende das Wort Hass nicht,(jetzt habe ich es verwendet, nur zum schreiben) da ich jemanden nicht wirklich hassen kann, so war das immer in meinem Leben.

Wirklicher abgrundtiefer Hass ist etwas fürchterliches, es frisst dich selbst innerlich auf.

Mir ergeht es nicht so, ich kann Abneigung empfinden, ich kann jemanden zeigen, dass ich ihn oder sie nicht mag. Aber hassen?

Manche sind so schnell zur Hand mit dieser Bezeichnung, ohne wirklich darüber nachzudenken.

Zum Beispiel, wie kann ich jemanden auf Fisch und Fleisch hassen, der nur ein Fake ist, daher auch als diese Bezeichnung nicht als Mensch existiert.?

In diesem Fall, hasse ich Faks, dass könnte stimmen, weil da jemand schreibt, der nicht wirklich für mich existiert. Jetzt sollte ich diesem Fake antworten, na hallo, mit wem spreche ich da? Schon mal nachgedacht darüber?

Und diese Faks schreiben dann, was oder wie ich mich zu benehmen hätte, wie ich schreiben sollte, wie ich kommentieren sollte????

Ich hasse keinen einzigen Menschen auf dieser Welt, aber ein Fake???

Da schreiben Menschen, denen ich wahrscheinlich nie in meinem Leben begegnen werde; die ich nicht kenne, nie kennenlernen werde, versteckt hinter einem Fake, das ich hasse, dass ich hetze, dass ich rassistisch bin.?

Schon eigenartig, was es alles gibt.

Um das jetzt zu einem Abschluss zu bringen“ Ich hasse niemanden auf dieser Welt“

Abneigung ja, ich muss nicht alle Menschen lieben, warum auch?

Aber ich unterhalte mich gerne mit realen Menschen, sehe ihnen gerne dabei in die Augen, und diskutiere gerne über die verschiedenen Meinungen.

Ich akzeptiere auch andere Meinungen, und vertrete aber dabei auch immer meine eigene. Man kann über alles diskutieren, ohne dass man den anderen hasst oder diskriminiert.

Aber mit einem Fake, so wie hier auf Fisch und Fleisch?

Bitte wie soll das gehen?

Da kann ich auch sagen“ Hallo spricht da jemand“?

Ich bin da bei Fisch und Fleisch mit meinem Namen, mit meinem realen Gesicht, und erwarte mir das auch von Menschen die mich öffentlich kritisieren.

Ansonsten sind Sie für mich nur ein fake, und ein fake kann man weder beleidigen, noch hassen, noch kann man auf ein fake herabsehen, oder es herablassend behandeln?

Wie soll das gehen?

Wie wäre das denn vor einem Gericht, bei einer Ehrenbeleidigung“

Erregger gegen ein Fake?

Für mich ist das zum lachen, und wenn ich lache, kann ich auch nicht hassen.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Grossfire

Grossfire bewertete diesen Eintrag 12.12.2016 11:33:12

derUweausW

derUweausW bewertete diesen Eintrag 11.12.2016 23:52:32

1 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger