LIBANON: Wenn sich ein Land voller Terroristen selbst in die Luft sprengt.

So traurig diese furchtbare Explosion in Beirut ist, sie zeigt auf was in diesem Land vor sich geht.

Über die letzten 5 Jahre gab es insgesamt 334 erfasste terroristische Vorkommnisse, bei denen 353 Menschen getötet und 1853 verletzt wurden. Darunter waren 22 Selbstmordattentate.

In 33 Fällen wurden insgesamt 99 Menschen entführt oder als Geiseln genommen.

LIBANON CONNECTION - ÜBER GELDWÄSCHENETZWERKE, DROGENKARTELLE UND TERRORISTEN

Der internationale Kokainhandel boomt. Kriminelle bewegen Milliardengewinne aus Drogengeschäften rund um den Globus, damit südamerikanische Kokainkartelle an das Geld kommen, das sie vor allem in Europa und in den USA verdienen.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat gegen die libanesische Terrormiliz Hisbollah (Partei Gottes) ein Betätigungsverbot in der Bundesrepublik ausgesprochen. Hauptgrund ist die Hetze der Vereinigung fundamentalistischer Schiiten gegen Israel. Für Seehofer richtet sich die Hisbollah eindeutig gegen den Gedanken der Völkerverständigung. Die 30-seitige Verbotsverfügung ging an den Generalsekretär der Hisbollah im Libanon, Hassan Nasrallah, "unbekannten Aufenthalts".

Die Polizei durchsuchte in einer groß angelegten Razzia in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Bremen mehrere Moscheen sowie Räumlichkeiten, die insgesamt vier Vereinen zugeordnet werden. Sie gelten als Teilorganisationen der Hisbollah, weil sie diese mit Geld und Propaganda unterstützen. Gegen die Vereine leitete Seehofer ein Ermittlungsverfahren nach dem Vereinsrecht ein.

Die tatsächliche Zahl der Vereine und Moscheen, die mit der Hisbollah in Verbindung stehen, dürfte allerdings größer sein. Sicherheitskreise sprechen von mehr als 30. Die jetzt bei der Razzia durchleuchteten und schon länger vom Verfassungsschutz beobachteten vier Vereine sind offenbar Knotenpunkte der Hisbollah.

quelle:Tagesspiegel

Natürlich sind nicht alle Menschen die im Libanon leben jetzt Terroristen. Aber die Gesinnung, und ein gewisser islamischer Fanatismus, der ist vorhanden.

Der Libanon galt einmal als die Schweiz des nahen Ostens.

Doch was haben die Menschen dort aus ihrem Land gemacht?

Aus Leichtsinn und Verantwortungslosigkeit hat sich dieses Land jetzt selbst in die Luft gesprengt

Ja ja, armer, schöner Libanon.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Nonplusultra

Nonplusultra bewertete diesen Eintrag 09.08.2020 01:46:26

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 08.08.2020 20:03:31

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 07.08.2020 02:04:42

Jubra

Jubra bewertete diesen Eintrag 06.08.2020 18:01:30

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 06.08.2020 13:23:36

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 06.08.2020 12:51:20

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 06.08.2020 10:23:50

111 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger