Sie sind arm, traumatisiert und benötigen unsere Hilfe. So sehen viele linke Multikulti-Anhänger Asylwerber. Ja, viele sind tatsächlich arm, aber mein Mitleid hört dort auf, wo es für uns gefährlich ist. Und es ist eine Tatsache, dass unter den Flüchtlingen Terroristen sind. Auch ehemalige IS Kämpfer werden wieder eingebürgert und laufen unter dem Begriff RESOZIALISIERUNG frei im Land herum. Jaja, ich weiß schon, was einige darauf sagen werden. Gesetz ist Gesetz und das Gesetz gilt für alle gleich – aber was sind das nur für Gesetze und welche Menschen haben sie nur gemacht?

Was in London geschah, ist das Ergebnis von falscher Toleranz in Verbindung mit abstruser Gesetze, wo Täter mit Samthandschuhen angegriffen werden. Wie kann es sonst sein, dass Terroristen – nachweisliche TERRORISTEN – wieder freikommen? Wie verrückt sind wir Europäer eigentlich?

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, hier die Meldung:

Ein Anschlag auf der London Bridge erschüttert Großbritannien. Ein vorzeitig entlassener Terrorist tötet zwei Menschen bei einem Messerangriff.

Laut BBC hat der mutmaßliche Attentäter in London zwei Menschen erstochen, bevor er selbst von Sicherheitspersonal erschossen wurde.

Bei dem erschossenen Attentäter von London handelt es sich um einen verurteilten 28-jährigen Terroristen, der vor einem Jahr vorzeitig aus der Haft entlassen wurde.

Das sagte der Chef der britischen Anti-Terror-Polizei, Neil Basu, am frühen Samstagmorgen. Usman K. sei im Jahr 2012 wegen Terror-Straftaten verurteilt und im Dezember 2018 vorzeitig zur Bewährung entlassen worden.

Der Täter habe vor dem Angriff an der Veranstaltung „Zusammen lernen“ in der nahe der London Bridge gelegenen Fishmongers’ Hall teilgenommen. Dabei handelt es sich um ein Resozialisierungsprogramm für Ex-Häftlinge, organisiert von der Cambridge Universität.

quelle:Frankfurter Rundschau

Dieser Bericht stimmt nachdenklich und führt dazu, dass man sich unwillkürlich fragt, ob der Westen mit seiner urbanen und offenen Gesellschaft gegenüber Religionsfanatikern nicht im Nachteil ist ?

Man kann zwar Gelassenheit als oberstes Gebot fordern, aber was soll eine Gesellschaft machen, deren Gelassenheit von ihren fanatischen Gegnern als Schwäche angesehen wird?

Religiöse Freiheit ist ein hohes Gut, darf aber nicht über Regeln der Gesellschaft stehen.

"Wir müssen - und wir werden - entschlossen stark und vereint im Angesicht des Terrors bleiben. Jene, die uns angreifen und spalten wollen, werden niemals siegen", so der Bürgermeister von London (selbst ein Moslem)in seinem Statement.

Quelle:Frankfurter Rundschau

Dieses Verbrechen wird auch kein Einzelfall bleiben. Ein anderes Beispiel gefällig? Da gibt es viele, sogenannte "Einzelfälle"...

Wien: Aslwerber erschlägt Frau mit einer Eisenstange – Asylwerber war frustriert und griff Familie mit dem Messer an und verletzte sie schwer. Afghane ersicht Ehefrau weil sie wegen ihren fünf Kindern Geldprobleme hatten usw. usw. usw.

ARM-TRAUMATISIERT-RESOZIALISIERT.

Die vielen unschuldigen Opfer, sowie ihre Angehörigen bedanken sich herzlichst bei den LINKEN GUTMENSCHEN im Land.

Sind ja alles nur Einzelfälle und niemand ist illegal und ein jeder verdient menschliche Gerechtigkeit.

Es wird ein böses Erwachen geben, so viel ist sicher!

14
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Conny Losch1

Conny Losch1 bewertete diesen Eintrag 01.12.2019 23:29:54

Sepp Adam

Sepp Adam bewertete diesen Eintrag 01.12.2019 18:31:29

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 01.12.2019 17:51:07

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 23:27:55

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 23:19:40

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 22:07:37

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 21:40:54

Herbert Erregger

Herbert Erregger bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 19:08:17

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 18:26:09

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 17:51:09

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 15:09:08

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 14:55:20

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 14:26:39

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 30.11.2019 10:50:32

23 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger