Matteo Salvini wagte es zu sagen "Italien ist mein Land"

"Als Minister habe ich zusammen mit der gesamten Regierung gehandelt, um mein Land zu verteidigen"

Matteo Salvini soll seine Rechte übertreten haben, um Migranten auf dem Mittelmeer festzuhalten. Nun wird ihm Freiheitsberaubung und Amtsmissbrauch vorgeworfen.

Im Streit um die Seenotrettung von Migranten hat der italienische Senat die Immunität des früheren Innenministers Matteo Salvini aufgehoben – zum zweiten Mal in diesem Jahr.

In dem aktuellen Fall wird Salvini Freiheitsberaubung und Amtsmissbrauch vorgeworfen. Als Innenminister soll er im August 2019 seine Befugnisse überschritten haben, um mehr als 80 im Mittelmeergerettete Migranten auf dem Rettungsschiff Open Arms festzuhalten. Das werfen ihm die Staatsanwälte vor einem Gericht in der sizilianischen Stadt Palermo vor.

Salvini sprach am Donnerstag im Senat von einem "politischen Prozess" und nannte die Open Arms ein "Piratenschiff". Salvini sagte: "Ich danke denjenigen, die mich in einen Prozess schicken: Sie tun mir einen Gefallen." Er beruft sich immer wieder darauf, seine Pflicht im Interesse der Bürger getan zu haben. "Als Minister habe ich zusammen mit der gesamten Regierung gehandelt, um mein Land zu verteidigen", schrieb er bei Twitter.

Quelle:Zeit online

"Auch ein österreichischer Polizist wagte vor kurzen zu einem Asylanten zu sagen" Das ist mein Land".

Schon für diese Aussage stand er vor einer Suspendierung.

Die LINKEN arbeiten gründlich, wenn es um ihre armen Schützlinge aus dem Süden geht. Jene Wirtschaftsmigranten die nach Europa kommen, um hier nicht zu arbeiten, sondern nur um auf Kosten aller Steuerzahler gut zu leben.

ITALIEN hat große Probleme mit Flüchtlingen. Viele sind Corona positiv, oder bringen andere Krankheiten.

In Sizilien setzt man schon das Militär ein, um aus den Asylunterkünften geflüchtete Migranten einzufangen.

Die Verbrechensrate ist im Süden Italiens durch die vielen Schwarzen aus Afrika extrem angestiegen.

Italien ist extrem verschuldet. Jetzt will Italien viel Geld von der EU.

Die Linke Italiens sollte endlich aufhören Flüchtlinge nach Europa zu schaufeln.

Jetzt wollen sie den Kopf von Matteo Salvini . Von einem ehemaligen Innenminister der sich für Italien und seine Menschen stark machte. Der endlich dieser Verbrecherbande von NGO`S zeigte wo es langgeht.

Dafür wollen sie ihn hängen, oder einsperren für immer.

ITALIEN ist wirtschaftlich bald am Ende, dass wird auch die LINKE zu spüren bekommen.

Wehe Euch, wenn das Volk wieder nach einen Matteo Salvini ruft?

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 02.08.2020 00:44:30

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 01.08.2020 07:12:02

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 01.08.2020 01:23:11

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 31.07.2020 23:56:51

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 31.07.2020 22:38:40

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 31.07.2020 19:38:20

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 31.07.2020 19:07:05

20 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger