Seit Wochen wird in allen Medien darauf hingewiesen. Doch manche sind da immer noch gescheiter, und unbelehrbar.

Hohe Lawinengefahr derzeit in den Alpen.

Ein Lawinenabgang in Lech in Vorarlberg hat am Samstag drei Todesopfer gefordert.

Gruppe fuhr vermutlich in gesperrte Route

Laut Polizei hatten die Wintersportler die gesamte Notfallausrüstung dabei. Trotz ausgelösten Airbags wurden sie aber verschüttet.

Neun Todesopfer durch Lawinen und Skiunfälle.

Im Raum Wildalpen (Bezirk Liezen) hatte eine Gruppe von zwölf Touristen in drei Autos einfach das Sperrgitter zu einem lawinengefährdeten Bereich zur Seite geschoben und hatte versucht, abzureisen. Prompt verschüttete eine Lawine die drei Fahrzeuge, Rettungskräfte bargen die Urlauber unter hohem eigenen Risiko.

Die Liste der menschlichen Dummheit ist lang.

„Mir wird schon nichts passieren“.

Mit solchen überheblichen Gedanken sind oft Urlauber in den Alpen unterwegs. Sie ignorieren Sperren von Lawinenhängen, und hören auf keine Warnhinweise.

Wenn dann etwas passiert, dann beginnt das große Jammern.

Dann ist die böse Natur schuld, oder die Pistenbetreiber, oder sonst wer. Nur selbst erkennt man die eigene Dummheit nicht, oft ist es auch zu spät dafür.

Was aber nicht sein sollte:

Das Helfer, Bergretter ihr Leben riskieren müssen wegen der Dummheit arroganter Skifahrer die jede Warnung ignorieren.

Der weiße Tod in den Alpen freut sich.

So traurig das ganze ist, aber Dummheit, Leichtsinnigkeit und Arroganz gegenüber der Natur hat Folgen.

Da hilft dann auch kein Jammern mehr.

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 14.01.2019 21:49:02

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 13.01.2019 15:17:12

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 13.01.2019 12:43:04

Kai-Uwe Lensky

Kai-Uwe Lensky bewertete diesen Eintrag 13.01.2019 12:21:29

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 13.01.2019 10:12:43

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 13.01.2019 10:12:42

3 Kommentare

Mehr von Herbert Erregger